Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 2
    19.05.2017
    18.05.2017 | INTERREG: Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein mit positiver Zwischenbilanz

    ​Bei der Sitzung des Begleitausschusses des Interreg-Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein am 18.05.2017 in Rheinfelden, Kanton Aargau, zieht Regierungspräsident Tappeser eine sehr positive Zwischenbilanz. Nach knapp 3 Jahren Programmlaufzeit konnten bereits 71% der Fördermittel in 57 Projekten gebunden werden. Anhand dieser grenzüberschreitenden Projekte erleben die Bürgerinnen und Bürger in den grenznahen Regionen in ihrem Alltag ganz praktisch die Vorteile einer europäischen Integration.

    Im Rahmen der Sitzung verabschiedete  Herr Regierungspräsident Klaus Tappeser Herrn Abteilungspräsident Dr. Tobias Schneider nach 17 Jahren als Leiter der Verwaltungsbehörde des Interreg- Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein. Er dankte ihm für seinen jahrelangen unermüdlichen Einsatz für die europäische Sache und wünschte seinem Nachfolger Alexander Wolny, Leiter des Referats 24 und gleichzeitig Leiter der Stabstelle Grenzüberschreitende viel Erfolg und eine glückliche Hand.

    Im Bild: Die Vertreter des Regierungspräsidiums Tübingen. Von rechts nach links: Alexander Wolny, Leiter der Stabsstelle Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Beate Weckenmann, Stabstelle Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Regierungspräsident Klaus Tappeser und Abteilungspräsident Dr. Tobias Schneider