Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 7
    13.03.2018
    13.03.2018 | SCHULE: Sprachdiplom DELF als Leistungsnachweis an Gymnasien
     Schülerinnen im Unterricht; © Regierungspräsidium Tübingen

    ​Baden-württembergische Gymnasiasten der 10. Klasse (G8) können künftig das Sprachdiplom DELF (Diplôme d’études en langue française) auf der Grundlage einer zentral gestellten Klassenarbeit erwerben.

    Das DELF ist ein international anerkanntes Zertifikat für Französisch als Fremdsprache und wird vom französischen Bildungsministerium ausgestellt. Es hat lebenslange Gültigkeit und dient als offizieller Nachweis für französische Sprachkenntnisse, etwa bei der Immatrikulation an einer Hochschule oder bei der Bewerbung im frankophonen Ausland oder in französischsprachigen Unternehmen und Institutionen.
     
    Das Kultusministerium, das Institut Français und das Centre international d'études pédagogiques (CIEP) haben dieses international anerkannte Zertifikat als Leistungsnachweis an den Gymnasien des Landes neu eingeführt. Am 13. April soll im Rahmen des Pilotprojekts die erste zentral gestellte Klassenarbeit geschrieben werden. Im Anschluss können sich die Schülerinnen und Schüler für die mündliche DELF-Prüfung, die auch an der Schule stattfindet, anmelden und bei Bestehen das DELF-Zertifikat erwerben (Verwaltungskosten: 20 EUR).
     
    Baden-Württemberg stellt den Gymnasien eine zentrale, zu benotende Klassenarbeit mit Aufgaben aus dem Pool der DELF-Aufgaben (Niveau B1) des CIEP zur Verfügung. Die Benotung der Klassenarbeit erfolgt sowohl nach den baden-württembergischen Vorgaben als auch nach den Korrekturrichtlinien des CIEP.
     
    Im aktuellen Schuljahr 2017/2018 beteiligen sich landesweit 74 Gymnasien am Pilotprojekt, darunter 15 aus dem Regierungsbezirk Tübingen:

    • Kepler-Gymnasium Tübingen
    • Gymnasium Überlingen
    • Staufer-Gymnasium Pfullendorf
    • Geschwister-Scholl-Schule Tübingen
    • Hohenzollern-Gymnasium Sigmaringen
    • Carlo-Schmid-Gymnasium Tübingen
    • Paul-Klee-Gymnasium Rottenburg
    • Schubart-Gymnasium Ulm
    • Schulzentrum Ulm-Wiblingen
    • Hans- und Sophie-Scholl-Gymnasium Ulm
    • Gymnasium Gammertingen
    • Bildungszentrum Markdorf
    • Wieland-Gymnasium Biberach
    • Störck-Gymnasium Bad Saulgau
    • Gymnasium Ebingen Albstadt
     
    Künftig soll nach Auswertung der Erfahrungen allen Gymnasien die landesweite Klassenarbeit angeboten werden.
     
    In den kommenden Jahren soll es an jedem Gymnasium in Baden-Württemberg vom CIEP akkreditierte Prüferinnen und Prüfer geben. Seit Ende 2017 sind bereits ca. 50 Lehrkräfte aus dem RPT durch das CIEP in Zusammenarbeit mit dem Institut Français und den deutsch-französischen Kulturinstitutionen geschult, geprüft und als Prüfer zugelassen worden.

    Bild: Schülerinnen im Unterricht; © Regierungspräsidium Tübingen