Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 7
    17.05.2018
    17.05.2018 | SCHULE: Mathematik ohne Grenzen - die Gewinner stehen fest
     Symboldbild: © Regierungspräsidium Tübingen , Abteilung 7

    ​Neben dem begehrten Hauptwettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ für die Jahrgangsstufen 9 und 10 nehmen Jahr für Jahr immer mehr Klassen am Juniorwettbewerb für die Jahrgangsstufen 5 und 6 teil, so dass dieser den Hauptwettbewerb bereits überholt hat. 

    Tradition ist, dass die Siegerehrung der Junioren beim Ravensburger Spieleland stattfindet, der Preis ist der freie Eintritt in den Freizeitpark. Für „die Großen“ werden momentan die Einladungen für die Siegerehrung im Spitalhof Reutlingen verschickt. 

    „Mathematik ohne Grenzen“ ist so konzipiert, dass die ganze Klasse mitarbeiten muss, um die Denksport- und Bastelaufgaben zu lösen. Eine der Aufgaben mit einer verbalen Lösung wird in den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch gestellt und muss auch in einer der genannten Fremdsprachen bearbeitet werden. Nur ein Team aus Sprach- und Mathefachleuten kann diese Aufgabe lösen.




    Zum Miträtseln:

    „In a classroom there are 5 rows of 5 individual tables. The teacher asks his 25 pupils to change seats obeying the following order: each pupil will either take the seat in front or behind the seat he occupies or take the one on his right or left.
    Peter knows that his teacher often plays jokes. He imagines that the tables have two colours alternately, just like the squares of a checkerboard.
    "What you ask us to do is impossible, he then exclaimed, and I can prove it!"
    Write Peter's thought process with minimum 30 words, which proves that such a movement is impossible.”
     
    Den diesjährigen Preisträgern, die in den Ergebnislisten zu finden sind, gratulieren wir ganz herzlich zu ihrem Erfolg und danken auch allen anderen teilnehmenden Klassen. Bis nächstes Jahr!
     
     
    Symboldbild: © Regierungspräsidium Tübingen , Abteilung 7