Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 2
    20.07.2018
    20.07.2018 | LANDESSTELLE FÜR BAUTECHNIK: Mehrere Feuerstätten möglich

    ​Jetzt geht mehr! Mehrere Öfen (Feuerstätten) an einen Kamin (Abgasanlage) anzuschließen hat in Baden-Württemberg Tradition. Die Möglichkeiten der Mehrfachbelegung sind in DIN V 18160-1 beschrieben. Sollen Öfen über diese Regelungen hinaus gemeinsam an einen Kamin angeschlossen werden, bedarf es einer vorhabenbezogenen Bauartgenehmigung durch die Landesstelle für Bautechnik. In Zusammenarbeit mit den Ministerien und den Verbänden wurde nun untersucht, welche Feuerstätten-Kombinationen über die Regelungen der DIN V 18160-1 hinaus gemeinsam an eine Abgasanlage angeschlossen werden können. 

    Die Bedingungen wurden in einer Bekanntmachung des Umweltministeriums am 27.06.2018 veröffentlicht. Diese Regelungen schaffen für die am Bau Beteiligten Klarheit und ersparen Zeit und Geld, denn der Umweg über eine zusätzliche Prüfung und Entscheidung durch die Landesstelle für diese Kombinationen entfällt. So können im nächsten Winter sicher und unbürokratisch mehrere Öfen an einen Kamin angeschlossen werden.

    Bekanntmachung des Umweltministeriums über den Verzicht auf vorhabenbezogene Bauartgenehmigungen beim Anschluss von raumluftabhängigen Feuerstätten an eine mehrfach belegte Abgasanlage