Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Aktuelle Meldung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    01.08.2018
    01.08.2018 | GEWÄSSER: Betriebshof Kiebingen erhält neues Gebäude
     V.l.n.r.: Andreas Hölting, Regierungspräsident Klaus Tappeser, Bianca Dubnitzki, Rainer Kuttler, Dietmar Enkel; Foto: Eberhard Beck

    ​Das neue Sozialgebäude auf dem Betriebshof in Rottenburg-Kiebingen wurde vom Leiter des Amts für Vermögen und Bau Tübingen an den Landesbetrieb Gewässer übergeben. Der Landesbetrieb Gewässer ist der Umweltabteilung im Regierungspräsidium Tübingen angegliedert. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betriebshöfe des Landesbetriebs Gewässer beim Regierungspräsidium Tübingen machen einen wichtigen Job: Sie sorgen dafür, dass alles im Fluss bleibt! Vom Betriebshof Kiebingen aus pflegen und unterhalten sie insgesamt 160 Flusskilometer entlang von Neckar, Eyach, Starzel und Erms und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Daseinsvorsorge. Ich freue mich, dass wir mit dem neuen Sozialgebäude nun einen modernen Dienstsitz in Kiebingen haben“, so Regierungspräsident Klaus Tappeser anlässlich der Schlüsselübergabe in Kiebingen.

    Das Land hat rund 640.000 Euro in den Neubau des Betriebsgebäudes und die Erneuerung der technischen Infrastruktur des Betriebsgeländes investiert. Im neuen Betriebsgebäude werden mit der räumlichen Trennung zwischen sauberer und getragener Arbeitskleidung aktuelle Hygienevorschriften optimal umgesetzt. Mit der Aufteilung der Räumlichkeiten in Damen- und Herrenbereiche wird zudem der Entwicklung Rechnung getragen, dass Frauen vermehrt Einzug in die Wasserwirtschaft finden. Mit zwei Flussmeisterinnen liegt die Frauenquote in der Leitung der wasserbaulichen Betriebshöfe im Regierungsbezirk Tübingen bei 40 Prozent - und damit deutlich über dem landesweiten Durchschnitt.