Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    28.11.2017
    Letzte Bauphase B 27 zwischen Stuttgart und Tübingen in 2017
    Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Rübgarten und dem Anschluss der B 297 und Freigabe der Anschlussstelle Wald-dorfhäslach (Bullenbank)

    ​Im Laufe der kommenden Tage wird die Verkehrssicherung in Fahrtrichtung Tübingen zwischen der Kreisgrenze Esslingen und Pliezhausen-Gniebel abgebaut, sodass der Verkehr diesen Bereich der B 27 wieder uneingeschränkt befahren kann. Das Baufeld rückt weiter nach Süden für den letzten Bauabschnitt in diesem Jahr. Parallel dazu erfolgt ab Mittwoch, den 29. November 2017, im Tagesverlauf die vollständige Freigabe der Anschlussstelle Walddorfhäslach.

    Am Samstag, den 2. Dezember 2017, beginnt das Regierungspräsidium Tübingen dann mit der letzten Bauphase im Jahr 2017, der Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Pliezhausen-Rübgarten und der Anschlussstelle B 297 in Fahrtrichtung Tübingen. Während dieses Bauabschnitts wird die Abfahrt zur B 464 in Fahrtrichtung Reutlingen voll gesperrt. Die Einrichtung dieser Sperrung findet bereits am Freitag, den 1. Dezember 2017, am Spätnachmittag  statt. Die Auffahrt von Reutlingen (B 464) kommend auf die B 27 ist weiterhin möglich. Gleichzeitig wird die 3+0 Verkehrsführung auf der B 27 ab Höhe Rübgarten über die Abfahrt der B 464 bis zum Anschluss der B297 verlängert.
     
    Der Verkehr mit dem Fahrtziel Reutlingen wird bis zur Anschlussstelle Kirchentellinsfurt geführt und weiter über die L 379 und K 6908 (Nordring) zurück zur Anschlussstelle Reutlingen-Altenburg auf die  B 464 geleitet.
     
    Den Verkehrsteilnehmern von Stuttgart kommend wird empfohlen, die Alternativroute ab der Anschlussstelle Aichtal über die B 312 und B28 vorbei an Metzingen nach Reutlingen zu nutzen.
    Dieser Bauabschnitt bildet den Abschluss der diesjährigen Bauarbeiten in diesem Abschnitt der B 27. Nach derzeitigem Stand ist mit einem Abschluss der Arbeiten am 15. Dezember 2017 zu rechnen.  Anschließend wird die Baustelle über die Wintermonate geräumt. Ab diesem Zeitpunkt werden bis zum kompletten Abschluss der Bauarbeiten in 2018 pro Fahrtrichtung jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen.
     
    Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Dr. Daniel Hahn
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3078