Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.12.2017
    Sanierung der L 317a im Bereich der Ortsdurchfahrt Rohrbach
    Ab 20. Dezember 2017 vorübergehende Öffnung über die Wintermonate

    ​Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Rohrbach wird ab Mittwoch, den 20. Dezember 2017 bis voraussichtlich Mitte März kommenden Jahres für den öffentlichen Verkehr aufgehoben. Damit wird in den Wintermonaten eine Verbesserung für die Verkehrsteilnehmer auf der L 317a erreicht.

    Wegen der günstigen Witterungsverhältnisse konnten die Arbeiten von der ausführenden Baufirma schon in diesem Jahr weitestgehend abgeschlossen werden.
     
    Entsprechende Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, wird voraussichtlich ab Mitte März 2018 mit den noch verbleibenden Arbeiten begonnen. Dazu zählen die Sanierung der Rohrbachbrücke und das Aufbringen der Asphaltdeckschicht. Zur Durchführung dieser Arbeiten wird eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt Rohrbach notwendig. Die Termine dafür werden rechtzeitig bekannt gegeben.
    Bis Mai 2018 werden die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen sein.
     
    Bezüglich des betroffenen Linienbusverkehrs der Linie 7534 und des Schulbusverkehrs der Strecke 7554.2 prüft die RAB derzeit, ob eine Fahrplanänderung über die Wintermonate sowohl technisch als auch wirtschaftlich vertretbar ist. Detaillierte Informationen werden den Betroffenen vor Ort noch mitgeteilt.
     
    Hintergrundinformation:
    Das Regierungspräsidium Tübingen lässt seit September 2017 die L 317a im Bereich der Ortsdurchfahrt Rohrbach sanieren. Neben der grundlegenden Sanierung der Fahrbahn umfassen die Arbeiten auch die Herstellung von Gehwegen sowie eines Entwässerungskanals mit Absetzschächten zur Reduzierung der Belastung des Rohrbaches.
     
    Weitere Informationen können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden - Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Abel, Pressesprecher, Telefon: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Dr. Daniel Hahn
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3078