Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    02.04.2015
    B 32/311alt, Instandsetzungsmaßnahmen in der Ortsdurchfahrt von Herbertingen
    Sperrungen der Ortsdurchfahrt und Umleitungsverkehr werden erforderlich
    Das Regierungspräsidium Tübingen lässt die im Zuge der B 32/311alt, Ortsdurchfahrt Herbertingen, vorhandene Bauwerke instand setzen.
    Im ersten Bauabschnitt wird die Brücke über den Angergraben und die Stützwand zum Bettelbühlbach instand gesetzt. Zur Durchführung dieser Bauarbeiten ist eine Vollsperrung der B 32/311alt in dem Abschnitt Heustraße bis Lange Straße vom 7. April 2015 bis 1. Juni 2015 erforderlich.
    Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die Ortsumgehung Herbertingen umgeleitet. Der Anliegerverkehr kann die Baustelle auf vorhandenen Gemeindestraßen umfahren.
    Im Anschluss daran wird – voraussichtlich ab Juli 2015 – im zweiten Bauabschnitt die Brücke über den Bettelbühlbach abgebrochen und durch ein neues Bauwerk ersetzt; danach wird die Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt in Teilabschnitten erneuert. Auch hierzu werden noch Vollsperrungen erforderlich werden.
    Die vorgesehenen Baumaßnahmen sollen insgesamt im November 2015 abgeschlossen sein.
    Die Kosten für den ersten Bauabschnitt belaufen sich auf rund 630.000 € und werden vom Bund getragen.
    Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können zeitnah auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131