Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    16.08.2018
    B 313, Ortsumgehung Grafenberg
    Freigabe des Streckenabschnitts zwischen Grafenberg und der Abzweigung Tischardt; Bau des südlichen Kreisverkehrs sowie Ausbau des Radwegs zwischen Metzingen-Neugreuth und Grafenberg

    ​Der seit Montag, 30. Juli 2018, gesperrte Streckenabschnitt der B 313 zwischen dem nördlichen Ortsrand von Grafenberg und der Abzweigung Tischardt wird am Dienstag, 21. August 2018, 18:00 Uhr, wieder für den Verkehr freigegeben.

    Das Regierungspräsidium Tübingen hat in diesem Bereich den Fahrbahnbelag erneuert und parallel dazu den nördlichen Kreisverkehr der künftigen Ortsumgehung Grafenberg mit den jeweiligen Anschlussästen errichtet.

    Es folgen nun der Bau des südlichen Kreisverkehrs sowie der Ausbau des Radwegs zwischen Metzingen-Neugreuth und Grafenberg. Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit den Maßnahmen entstehenden Behinderungen.
     
    Bau des südlichen Kreisverkehrs:
    Ab Mittwoch, 22. August 2018, beginnt der Bau des südlichen Kreisverkehrs (Metzinger Straße). Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, wird mit der Fertigstellung am 24. September 2018 gerechnet.
     
    Während dieser Maßnahme ist die B 313 für vier Wochen im Bereich der Baustelle nur halbseitig mit Ampel befahrbar. Der Radweg zwischen Metzingen-Neugreuth und Grafenberg ist in dieser Zeit voll gesperrt. Die Umleitung des Radverkehrs erfolgt von Neugreuth aus über den Kastanienweg und die Riedericher Straße in Grafenberg.
     
    Dem überörtlichen Verkehr zwischen Nürtingen und Metzingen wird empfohlen, während der Bauzeit auf die B 297 bis Neckartailfingen und die B 312 auszuweichen.
     
    Für den Einbau der Deckschicht ist von Freitag, 21. September 2018, bis Montag, 24. September 2018, eine Vollsperrung der B 313 erforderlich. Während dieser Vollsperrung wird der überörtliche Verkehr über die B 297 und B 312 umgeleitet. Die Gemeinde Grafenberg kann über die B 313 von Nürtingen kommend und über die K 6761 von Bempflingen angefahren werden.
     
    Radweg zwischen Metzingen-Neugreuth und Grafenberg:
    Nach Fertigstellung des südlichen Kreisverkehrs wird der Radweg zwischen Metzingen-Neugreuth und dem südlichen Ortsrand von Grafenberg ausgebaut. Die Arbeiten erfolgen von Ende September 2018 bis Ende November 2018. Während dieser Maßnahme wird der Radweg gesperrt und der Verkehr auf der parallel verlaufenden Bundesstraße teilweise eingeengt.
     
    Kosten:
    Die Kosten für die Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Grafenberg bis zur Abzweigung Tischardt und der Ausbau des Radwegs zwischen Metzingen-Neugreuth und Grafenberg belaufen sich zusammen auf rund 0,7 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.
     
    Hintergrundinformationen:
    Über etwaige Änderungen des zeitlichen Ablaufs wird das Regierungspräsidium Tübingen rechtzeitig im Vorfeld informieren.
     
    Informationen zu Verkehrsbeschränkungen, Sperrungen und Umleitungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Daniel Hahn, Pressesprecher, Telefon: 07071/757-3078, gerne zur Verfügung. 
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Dr. Daniel Hahn
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3078