Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    22.03.2019
    L 333 – Bau eines Radwegs zwischen Tannau und Elmenau
    Arbeiten zum Umbau der Kreuzung L 333/ K 7716 in Tannau beginnen am Montag, 25.03.2019

    Mit dem Bau des Radwegs zwischen Tannau und Elmenau im Bodenseekreis wird am Montag, 25. März 2019, mit dem Umbau der Kreuzung in Tannau begonnen. Eine Umleitung ist eingerichtet.

    Am Montag, 25. März 2019, beginnt die erste Bauphase mit einer Dauer von fünf Tagen. Im ersten Schritt wird die nördliche Anschlussstelle der Kreuzung in Richtung Schletterholzstraße/Untereisenbach umgebaut. Der Verkehr im Zuge der K 7716 wird in beiden Richtungen ab Untereisenbach über die L 326 – Büchel – L 333 nach Tannau umgeleitet.

    Ab dem darauffolgenden Montag, 1. April 2019, beginnt die zweite Bauphase mit einer Dauer von ebenfalls fünf Tagen. Hier wird die südliche Anschlussstelle in Richtung Laimnau umgebaut. Während der aus Richtung Laimnau kommende Verkehr weiterhin über die K 7716 in die L 333 einfahren kann, wird der Verkehr in Richtung Laimnau ab Tannau über die L 333 – Baldensweiler – K 7709 – Wiesertsweiler umgeleitet.

    Voraussichtlich ab Montag, 15. April 2019, beginnt die dritte Bauphase. Während der vierwöchigen Bauzeit wird die neue Asphaltdeckschicht im Bereich der Kreuzung hergestellt. Dafür müssen gleichzeitig die Kreisstraßenäste nach Untereisenbach und nach Laimnau gesperrt werden.

    Während der jeweiligen Bauphasen kann die L 333 in Tannau vom durchgehenden Landesstraßenverkehr zwischen Tettnang und Neukirch ohne Behinderungen befahren werden. Für den Linienbusverkehr sind hierbei die Informationen an den Haltestellen zu beachten.

    Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.

    Hintergrundinformation:
    Informationen zu Verkehrsbeschränkungen können über das täglich aktualisierte Baustelleninformationssystem des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweise für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemittteilung steht Ihnen Herr Dr. Daniel Hahn, Pressesprecher, Telefon: 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131