Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    18.04.2019
    Was Fische wollen – Neue Planungshilfe für Gewässerrevitalisierung
    Ansprüche von Fischen an die Gewässerstruktur können nun systematisch erfasst werden

    Aktuelle Untersuchungen der heimischen Fischfauna zeigen, dass nur wenige Fließgewässer in einem guten Zustand sind. In vielen Fällen fehlen in den Gewässern geeignete Lebensräume für Fische. Eine neue Handreichung gibt nun Empfehlungen für die Planung und Gestaltung von Maßnahmen zur Revitalisierung der Gewässer.

    Das Regierungspräsidium Tübingen hat unter dem Titel „Fischökologisch funktionsfähige Strukturen in Fließgewässern“ eine neue Handreichung herausgegeben. Mit diesem Leitfaden wird erstmals eine auf alle Gewässer Baden-Württembergs anwendbare Methodik vorgelegt, mit der funktionsfähige Lebensräume für die Fischfauna erfasst bzw. neu entwickelt werden können.

    Am Beispiel wichtiger Fischarten zeigt die Handreichung auf, welche Gewässerstrukturen die schwimmenden Bewohner der baden-württembergischen Fließgewässer für Fortpflanzung, Nahrungssuche oder als Ruhe- und Rückzugsräume benötigen. Die Handreichung geht dabei sowohl auf die Gestaltung als auch auf die Größe und Menge der erforderlichen Gewässerstrukturen ein.

    Die Handreichung richtet sich an alle Akteure, die ein „Rezept“ für die gezielte Schaffung der notwendigen, strukturellen Mindestausstattung für die Fischfauna suchen. Dementsprechend werden die bei den Regierungspräsidien angesiedelten Landesbetriebe Gewässer mit diesem Leitfaden arbeiten, wenn sie Maßnahmen zur Gewässerrevitalisierung an den Gewässern erster Ordnung planen und gestalten. Bei kleineren Fließgewässern wird die Handreichung mit ihren zahlreichen Anregungen für Planende sowie Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger ebenso hilfreich sein.

    Hintergrundinformation:
    Die Handreichung „Fischökologisch funktionsfähige Strukturen in Fließgewässern“ ist im Zuge der Landesstudie Gewässerökologie entstanden. In dieser Studie wurden seit Anfang 2016 Grundlagen für die Planung und Umsetzung von Strukturmaßnahmen an den Gewässern erster Ordnung geschaffen. Eine Kartieranleitung zur systematischen Erfassung und Bewertung von Fischlebensräumen in Fließgewässern wird im Lauf des Jahres folgen.

    Weitere Informationen zur Landesstudie Gewässerökologie sind ebenso wie die Handreichung selbst unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/WasserBoden/GSGOE/LS_GOE/Seiten/default.aspx ​abrufbar.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Daniel Hahn, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.
    ​​

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131