Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    03.05.2019
    B 28, Fahrbahndeckenerneuerung zwischen der K 6707 und L 245 bei Hengen
    Arbeiten beginnen am Montag, 6. Mai 2019

    Das Regierungspräsidium Tübingen lässt ab Montag, 6. Mai 2019 den Fahrbahnbelag der B 28 im Abschnitt zwischen der K 6707 und L 245 bei Hengen erneuern.

    Auf dem rund 2,3 Kilometer langen Streckenabschnitt wird die Asphaltdeck- und Binderschicht der Bundesstraße erneuert. Die Maßnahme ist aufgrund diverser Schäden, wie zum Beispiel Verdrückungen und Rissbildungen in der Fahrbahn, erforderlich. Die Maßnahme dient der Verbesserung der Verkehrssicherheit sowie der Substanzerhaltung der Straßeninfrastruktur.

    Im Zuge der Belagsmaßnahme werden an der Brücke, die über die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hengen und Grabenstetten führt, Unterhalts- und Instandsetzungsarbeiten, wie Pflaster- und Treppennachrüstungen sowie Schutzplankenarbeiten durchgeführt.

    Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, sind die Arbeiten voraussichtlich bis Freitag, 31. Mai 2019 abgeschlossen.

    Die Kosten für die Fahrbahndeckenerneuerung und die Brückensanierung belaufen sich auf rund 815.000 Euro und werden vom Bund getragen.

    Verkehrsführung während der Sanierung:
    Für die Maßnahme wird die bereits bestehende Umleitungsführung der gesperrten Böhringer Steige bei Bad Urach genutzt. Durch die parallele Umsetzung mit der grundhaften Sanierung der Böhringer Steige können in den Folgejahren weitere Baumaßnahmen und die daraus resultierenden Verkehrsbehinderungen auf der B 28 vermieden werden.

    Der Verkehr auf der B 28 von Bad Urach kommend in Fahrtrichtung Ulm wird auf der bereits vorhandenen Umleitung über die B 465 nach Seeburg und weiter über die L 245 nach Römerstein-Böhringen geführt. Der Verkehr in Fahrtrichtung Bad Urach wird ab Römerstein-Böhringen über die K 6758 nach Grabenstetten und weiter über die L 211 nach Bad Urach umgeleitet. Die örtliche Verkehrsführung ist ausgeschildert.

    Die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Hengen und Grabenstetten ist während der gesamten Bauzeit gesperrt.

    Die Arbeiten an der Böhringer Steige und die damit verbundene Umleitungsführung sind davon unabhängig. Der Abschluss der grundhaften Sanierung der Böhringer Steige ist für September 2019 vorgesehen.

    Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können jeweils aktuell im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de​ abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel,
    Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung

    ​ 

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131