Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    22.05.2015
    L 300, Sanierung der Überführung im Zuge der L 300 über die B 30 bei Bad Waldsee
    Sanierungsarbeiten beginnen am 26. Mai 2015

    ​Am 26. Mai 2015 beginnt das Regierungspräsidium Tübingen mit den Sanierungsarbeiten am Überführungsbauwerk im Zuge der L 300 über die B 30 bei Bad Waldsee. Die L 300 führt von Bad Waldsee über Haisterkirch nach Haidgau.

    Das Bauwerk aus dem Jahr 1960 muss grundlegend saniert und statisch verstärkt werden, um den heutigen Verkehrslasten gerecht zu werden. Es ist vorgesehen, den Überbau abzudichten und statisch zu verstärken sowie den Fahrbahnbelag, die Kappen und den Randstreifen zu erneuern.
    Die Maßnahme wird unter Vollsperrung ausgeführt, damit die Qualität der Bauausführung und die Bauzeit optimiert sowie die Arbeitssicherheit gewährleistet werden kann. Es ist eine Bauzeit von etwa vier Monaten vorgesehen.
    Die Umleitung aus Richtung Bad Waldsee führt über die K 7935 über Bildstock zur K 7933 nach Haisterkirch. Von Haisterkirch wird der Verkehr über die K 7933 nach Osterhofen und von dort über die K 7596 und die K 8033 nach Bad Waldsee geführt.
    Der Fußgänger- bzw. Fahrradverkehr wird während den Sanierungsarbeiten auf der Höhe des Parkplatzes am Golfplatz durch einen gekiesten Waldweg auf den Möserweg und von dort in die Schützenstraße und umgekehrt geleitet. Alternativ gibt es eine Verbindung durchs Tannenbühl von und nach Haisterkirch. Die Kosten der Baumaßnahme betragen ca. 500.000 € und werden vom Bund getragen.
    Das Regierungspräsidium bittet um Verständnis für eventuell entstehende Behinderungen.
     
    Weitere Informationen können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden - Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131