Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    26.07.2019
    L 265, Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Kißlegg
    Sperrung der L 265 ab Montag, 29. Juli 2019 bis voraussichtlich Samstag, 17. August 2019

    ​Ab Montag, 29. Juli 2019 lässt das Regierungspräsidium Tübingen den schadhaften Fahrbahnbelag der L 265 in der Ortsdurchfahrt von Kißlegg erneuern. Die Sanierung betrifft die Schloßstraße ab der Einmündung Bahnhofstraße, die Herrenstraße sowie die Wangener Straße bis zur Einmündung des Erlenwegs. Günstige Witterungsverhältnisse vorausgesetzt, ist die Fahrbahndeckenerneuerung bis Samstag, 17. August 2019 abgeschlossen.

    Durch die Belagsarbeiten werden Spurrinnen, massive Rissbildungen und Unebenheiten in der Fahrbahn beseitigt. Diese Maßnahme dient der Verbesserung der Verkehrssicherheit und der Substanzerhaltung der Straßeninfrastruktur.

    Die Kosten der Fahrbahndeckenerneuerung belaufen sich auf rund 550.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

    Verkehrsführung während der Sanierung:
    Die Sanierung erfolgt in zwei Bauabschnitten, um die Verkehrsbeeinträchtigung möglichst gering zu halten. Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die entstehenden Behinderungen.

    Erster Bauabschnitt ab Montag, 29. Juli 2019 bis voraussichtlich Donnerstag, 08. August 2019
    Ab Montag, 29. Juli 2019 bis voraussichtlich Donnerstag, 08. August 2019 werden die Schloßstraße und die Herrenstraße ab der Einmündung in die Bahnhofstraße bis zur Einmündung Schützengasse saniert. Während dieser Zeit ist die L 265 im Baustellenbereich voll gesperrt. Die Einmündungen bleiben befahrbar. Der Verkehr der L 265 wird in beiden Richtungen über die K 7902 (Emmelhofer Straße) - Parkstraße - Bahnhofstraße geleitet.

    Zweiter Bauabschnitt ab Freitag, 09. August 2019 bis voraussichtlich Samstag, 17. August 2019
    Im zweiten Abschnitt wird der weitere Fahrbahnbelag der L 265 in der Herrenstraße von der Einmündung Schützengasse bis zur Einmündung des Erlenweges in die Wangener Straße sowie die Gehwege entlang der Wangener Straße erneuert. Die Sanierung beginnt nach der Fertigstellung des ersten Bauabschnittes, welcher dann wieder für den Verkehr befahrbar ist, voraussichtlich am Freitag, 09. August 2019. Bei günstigen Witterungsverhältnissen sind dieser Abschnitt und damit die Gesamtmaßnahme voraussichtlich am Samstag, 17. August 2019 abgeschlossen.

    Im zweiten Bauabschnitt wird der Verkehr der L 265 in beiden Fahrtrichtungen über die K 8043 (Fürst-Maximilian-Straße) – K 8008, Dürren – K 8025, Dettishofen zur L 265 geführt.

    Der Linienbusverkehr wird während der beiden Abschnitte ebenfalls umgeleitet. Es wird gebeten, die Aushänge an den Bushaltestellen zu beachten.

    Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131