Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    04.10.2019
    L 201, Instandsetzung der bergseitigen Stützwand vor Heiligenberg (Bauabschnitt 1)

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen lässt die bergseitige Stützwand aus Natursteinen im Zuge der L 201 zwischen Heiligenberg und dem Ortsteil Steigen auf einer Länge von 135 Metern instandsetzen. Mit den Bauarbeiten wird am 07. Oktober 2019 begonnen.

    Die Arbeiten werden von Herbst 2019 bis Frühjahr 2020 ausgeführt, so dass die Behinderungen auf der L 201 zu Beginn der Tourismussaison 2020 beendet sein werden.

    Zur Durchführung der Bauarbeiten wird auf der L 201 im Abschnitt Heiligenberg, Ortsteil Steigen bis Heiligenberg vom 07.Oktober 2019 bis 23. Dezember 2019 eine Vollsperrung eingerichtet.

    Die ausgeschilderte Umleitung führt ab Leustetten über die K 7785 nach Frickingen, von dort über die K 7768 nach Altheim, über die L 200 nach Hattenweiler und dann über die K 7767 und L 201 nach Heiligenberg sowie für die Gegenrichtung in umgekehrter Reihenfolge.

    Nach einer witterungsbedingten Unterbrechung im Winter 2019/2020 werden die Bauarbeiten im Frühjahr 2020 fortgeführt und bis zum 30. April 2020 abgeschlossen sein. In diesem Zeitraum wird der Verkehr mit einer Signalanlage halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt.

    Die Kosten für die Instandsetzung der Stützwand belaufen sich auf rund 675.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

    Hintergrundinformationen:
    Das Regierungspräsidium Tübingen wird die Verkehrsteilnehmer über die Wiederaufnahme der Arbeiten im Frühjahr 2020 noch einmal informieren.

    Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können zeitnah auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Tel.: 07071 757-3131, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131