Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    04.10.2019
    L 384 Ersatzneubau der Brücke über die Bahnlinie nördlich von Mössingen
    Straßen- und Brückenbauarbeiten ab Montag, 7. Oktober 2019

    ​Ab Montag, 7. Oktober 2019 beginnt das Regierungspräsidium Tübingen mit der Hauptmaßnahme für den Neubau der Brücke über die Bahnlinie nördlich von Mössingen. Bereits im Frühjahr und Sommer 2019 fanden an dieser Stelle erste vorbereitende Rodungs- und Naturschutzmaßnahmen sowie Tiefbauarbeiten zur Umverlegung einer Gasleitung statt.

    Der Bau des neuen Bauwerks wird weitestgehend unter laufendem Bahnbetrieb durchgeführt. Nur während des Abrisses des bestehenden Brückenbauwerks vom 28. bis 30. Oktober wird die Bahnstrecke 4630 Tübingen-Hechingen im Bereich zwischen Nehren und Mössingen gesperrt. Für diesen Zeitraum wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Gesamtmaßnahme wird voraussichtlich im August 2020 abgeschlossen.

    Verkehrsführung während der Bauausführung
    Während der Arbeiten ist die L 384 ab Montag, 7. Oktober 2019, 8:30 Uhr bis voraussichtlich August 2020 zwischen dem Ortsende der Gemeinde Nehren in Richtung Mössingen und dem Kreisverkehr am Nordring gesperrt. Eine örtliche Umleitung über den Nordring – K 6934 Nehrener Gässle – Bahnübergang Nehren und in die Gegenrichtung ist ausgeschildert. Der Anliegerverkehr ist bis zum Baustellenbereich möglich.

    Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis, da Behinderungen und Erschwernisse während der Bauzeit nicht ausgeschlossen werden können.

    Die Kosten der Gesamtmaßnahme belaufen sich auf rund 2,4 Millionen Euro und werden vom Land Baden-Württemberg als Baulastträger der Landesstraße getragen.

    Hintergrundinformationen:
    Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können jeweils aktuell im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Frau Katrin Rochner, Pressesprecherin, Tel.: 07071/757-3131, zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131