Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    23.04.2020
    L 382 / L 385, Fahrbahndeckenerneuerung in der Ortsdurchfahrt Burladingen-Stetten; Freigabe der Ortsdurchfahrt von Stetten unter Holstein am Freitag, 24. April 2020

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen schließt in dieser Woche die Fahrbahndeckenerneuerung in der Ortsdurchfahrt von Stetten unter Holstein (Stadt Burladingen) im Zuge der Landesstraßen L 382 und L 385 weitgehend ab. Nach dem Abschluss des Asphalteinbaus werden die Landesstraßen am Freitag, 24. April 2020 im Laufe des Spätnachmittags wieder für den Verkehr freigegeben. In der kommenden Woche folgen noch abschließende Restarbeiten außerhalb der Fahrbahn.

    Die Arbeiten dienen der Substanzerhaltung und der Verbesserung der Verkehrssicherheit auf den beiden Landesstraßen. Mit der Sanierung des Fahrbahnbelags in der Ortsdurchfahrt von Stetten unter Holstein auf einer Länge von rund einem Kilometer war Mitte Juli 2019 begonnen worden. Seit Ende der Winterpause Anfang März 2020 arbeitete die beteiligte Baufirma mit Hochdruck an der Fertigstellung der Arbeiten in der Ortsdurchfahrt von Stetten. Damit verbunden waren im Auftrag der Stadt Burladingen auch die Sanierung der Gehwege und Bordsteine sowie der Straßenbeleuchtung. Für den späteren Breitbandausbau erfolgte begleitend die Verlegung von Kabelleerrohren und zusätzlich die Erneuerung der Stromversorgung.

    Das Regierungspräsidium bedankt sich bei allen von der Baumaßnahme betroffenen Anliegern des Ortsteils Stetten, der Stadt Burladingen sowie den Verkehrsteilnehmern für Ihre Geduld und Ihre Kooperation.

    Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 843.000 Euro. Hiervon trägt das Land 406.000 Euro und die Stadt Burladingen 437.000 Euro.

    Informationen zu den Sperrungen und zur Umleitung können jeweils aktuell im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.Verkehrsinfo-BW.de/Baustellen abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131