Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    24.06.2015
    Natura 2000 gemeinsam umsetzen
    Einladung zu zwei Informationsveranstaltungen zum Natura 2000-Managementplan Schönbuch am 30. Juni in Herrenberg und am 9. Juli in Tübingen

    ​Die Ergebnisse des Managementplanes für das Natura 2000-Gebiet Schönbuch (FFH-Gebiet und Vogelschutzgebiet) stellt das Regierungspräsidium Tübingen in zwei Veranstaltungen der Öffentlichkeit vor: Die erste Informationsveranstaltung findet am Dienstag, 30. Juni 2015, in der Mensa des Schulzentrums Längenholz in Herrenberg statt. Die zweite Veranstaltung ist am 9. Juli 2015 im Großen Sitzungssaal des Landratsamts Tübingen. Beginn ist jeweils um 16:00 Uhr, voraussichtliches Ende um 18:30 Uhr. In den Veranstaltungen wird über die europaweit bedeutenden Lebensräume und Tierarten der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie sowie die Vorkommen europaweit bedeutender Vogelarten im Schönbuch berichtet. Die vorgeschlagenen Maßnahmen für Erhalt und Entwicklung dieser Arten und Lebensräume werden vorgestellt und Wege zu ihrer Umsetzung aufgezeigt. Im Anschluss an die Vorträge kann an den Bestands- und Maßnahmenkarten des Managementplans diskutiert werden.

    Hintergrundinformation:
    Seit Anfang 2013 wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Tübingen der Natura 2000-Managementplan für das Natura 2000-Gebiet Schönbuch erarbeitet. In dem Managementplan werden für die relevanten Lebensraumtypen, FFH-Arten und Vogelarten die Bestände dargestellt und bewertet. Auf dieser Grundlage werden Erhaltungs- und Entwicklungsziele sowie Maßnahmen zum Erhalt der Lebensraumtypen, FFH-Arten und Vogelarten formuliert. Im April 2015 wurde der erste Planentwurf im Beirat diskutiert, dem Vertreterinnen und Vertreter der von der Planung berührten Behörden, Vereine und Verbände angehören. Bei der Umsetzung des Managementplans sind Eigentümer und Landbewirtschafter als Partner gefragt. Dazu stehen verschiedene Fördermöglichkeiten zur Verfügung, beispielsweise Fördermittel aus den Programmen FAKT, Landschaftspflegerichtlinie, Nachhaltige Waldwirtschaft und Umweltzulage Wald.
     
    Vom 22. Juni bis zum 17. Juli 2015 ist der Planentwurf an vier Orten zur Einsichtnahme ausgelegt: im Landratsamt Tübingen, im Rathaus Herrenberg, im Rathaus Ammerbuch-Entringen und im Rathaus Hildrizhausen, jeweils zu den allgemeinen Öffnungszeiten. Zusätzlich kann der Managementplan ab dem 22. Juni 2015 im Internet unter http://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/servlet/is/44495/ eingesehen werden. Ab Beginn der Auslegung besteht bis zum 3. August die Möglichkeit, Stellungnahmen zum Planentwurf abzugeben. Jeder Interessierte kann Anregungen und Bedenken äußern. Es besteht zusätzlich die Gelegenheit, sich in Bürgersprechstunden an folgenden Terminen zu informieren: am Mittwoch, 15. Juli 2015, 15.00-17.00 Uhr, Sitzungssaal im Rathaus Ammerbuch-Entringen und am Donnerstag, 23. Juli 2015, 16.30-18.30 Uhr, Sitzungssaal im Rathaus Hildrizhausen.
     
     
    Näheres zum Gebiet entnehmen Sie bitte diesem Flyer.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Carsten Dehner, Pressereferent, Telefon: 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131