Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    29.05.2020
    A 8, Stuttgart – München
    Arbeiten an der Anschlussstelle Ulm-Ost

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen lässt den schadhaften Fahrbahnbelag des rechten Fahrstreifens im Bereich der Anschlussstelle Ulm-Ost in Fahrtrichtung Stuttgart sanieren. Hierzu muss in den Nächten von Dienstag, 2. Juni 2020 bis Samstag, 6. Juni 2020, jeweils von 20:00 Uhr bis 06:00 Uhr der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

    Sperrungen der Ein- und Ausfahrt der Anschlussstelle Ulm-Ost
    Wegen der Arbeiten muss in der Nacht von Dienstag, 2. Juni 2020 auf Mittwoch, 3. Juni 2020 die Ausfahrt der Anschlussstelle Ulm-Ost aus Fahrtrichtung München gesperrt werden. In der Nacht von Mittwoch, 3. Juni 2020 auf Donnerstag, 4. Juni 2020 wird die Einfahrt auf die Fahrbahn in Richtung Stuttgart gesperrt. In der Nacht von Freitag, 5. Juni 2020 auf Samstag, 6. Juni 2020 werden sowohl die Ausfahrt aus Fahrtrichtung München als auch die Einfahrt in Fahrtrichtung Stuttgart gesperrt.

    Für die nächtlichen Sperrungen der Anschlussstelle Ulm-Ost wird jeweils eine ausgewiesene Umleitungsstrecke eingerichtet.

    Instandsetzung der Rampen der Anschlussstelle Ulm-Ost
    Darüber hinaus werden auch die Rampen der Anschlussstelle Ulm-Ost instandgesetzt. Hierzu müssen an der Anschlussstelle Ulm-Ost die Ausfahrt aus Fahrtrichtung München sowie die Einfahrt in Fahrtrichtung Stuttgart von Montag, 8. Juni 2020, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 10. Juni 2020 06:00 Uhr gesperrt werden. Die Aus- und Zufahrt an der Anschlussstelle Ulm-Ost in die Gegenrichtung in Fahrtrichtung München wird für die Instandsetzung von Montag, 15. Juni 2020 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 17. Juni 2020 06:00 Uhr gesperrt. Für die Zeit der Sperrung der Anschlussstelle wird ebenfalls eine Umleitung ausgeschildert.

    Die Instandsetzungsmaßnahme ist mit 630.000 Euro veranschlagt und wird vom Bund getragen.

    Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit den Arbeiten entstehenden Behinderungen.

    Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de/Baustellen abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131