Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    14.11.2014
    L 329, Ortsdurchfahrt Tettnang
    Bau einer Verkehrsinsel im Knoten Lindauer Straße (L 329)/Wangener Straße (L 333)

    Das Regierungspräsidium Tübingen lässt voraussichtlich am Mittwoch, 19. November 2014, in der Ortsdurchfahrt Tettnang am Knotenpunkt Lindauer Straße und Wangener Straße eine Verkehrsinsel in die bestehende Fahrbahn der L 329 einbauen.

    In der Vergangenheit waren aus Richtung Süden wiederholt gefährliche Fahrstreifenwechsel zwischen dem Fahrstreifen Richtung Stadtmitte und dem Rechtsabbiegefahrstreifen in Fahrtrichtung Wangen zu beobachten.
    Um die Verkehrssicherheit zu verbessern, wird daher der Kreuzungsbereich übersichtlicher gestaltet. In die bestehende Fahrbahn wird eine Dreiecksinsel eingebaut, die die Verkehrsführung frühzeitig und deutlich erkennbar macht sowie kurzfristige Spurwechsel im Kreuzungsbereich unterbindet.
    Für die Arbeiten wird der Fahrstreifen Richtung Stadtmitte gesperrt. Dies ist aus Gründen der Arbeitssicherheit und aus bautechnischen Gründen erforderlich.
    Der Verkehr aus Süden in Richtung Stadtmitte und in die Graf-Eberhard-Straße wird am Knotenpunkt auf die L 333 Richtung Wangen geleitet. Am direkt folgenden Kreisverkehr Wangener Straße/Bachstraße kann der Verkehr wenden und wird so wieder zum Knotenpunkt zurückgeführt.
    Um die Beeinträchtigungen des Verkehrs zu minimieren, werden die Arbeiten außerhalb des Berufsverkehrs innerhalb eines Tages durchgeführt.
    Die Baukosten der Maßnahme belaufen sich auf ca. 5.000 € und werden vom Land getragen.
    Das Regierungspräsidium Tübingen bittet um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Behinderungen.
    Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Carsten Dehner, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131