Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    18.09.2020
    B 32, Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Hausen im Killertal und Burladingen
    Verkehrsfreigabe am Dienstag, 22. September 2020

    ​Das Regierungspräsidium erneuert seit Montag, 24. August 2020 die Fahrbahndecke der B 32 ab der Einmündung der L 442 bei Hausen im Killertal bis zur Ortsdurchfahrt von Burladingen auf Höhe des Edeka-Marktes. Aufgrund der günstigen Witterung kann die Maßnahme, bis auf wenige Restarbeiten, planmäßig abgeschlossen werden. Es ist vorgesehen, die B 32 am Dienstag, 22. September 2020 im Laufe des Vormittages wieder für den Verkehr freizugeben. Zuvor müssen noch der neue Asphalt eingebaut und die Markierung aufgebracht werden.

    Im Zuge der Baumaßnahme wurden rund 25.000 Quadratmeter Fahrbahnbelag saniert, der Asphaltoberbau verstärkt und die Anschlüsse der Einmündungsbereiche und Bankette an das neue Niveau angepasst. An zwei Bauwerken erfolgte parallel die Sanierung der Kappen und der Geländer. Auch fand am Neubrunnenbach-Durchlass am Ein- und Auslaufbereich die Nachrüstung einer Absturzsicherung zum Schutz bei Unterhaltungsarbeiten statt.

    Im Nachgang wird auf Höhe der Einmündung bei Hausen im Killertal an der Stützmauer unterhalb der Bahnlinie noch ein Geländer zur Absturzsicherung montiert. Für diese Arbeiten wird der Anliegerverkehr der Haldesiedlung zum nordöstlich der Bundesstraße gelegen Wohngebiet bzw. zur Bahnhaltestelle für voraussichtlich einen Tag eingeengt.

    Die Kosten der Sanierung des rund 2,7 Kilometer langen Streckenabschnitts belaufen sich auf rund 740.000 Euro und werden vom Bund getragen.

    Das Regierungspräsidium bedankt sich bei allen betroffenen Anliegern, Firmen und Verkehrsteilnehmern für die Geduld und das Verständnis.

    Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.Verkehrsinfo-BW.de/Baustellen abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.

Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131