Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    24.07.2015
    Sommerferienprogramm für Jung und Alt
    Biosphärenzentrum Schwäbische Alb inspiriert zum Malen, Schreiben und Kochen

    ​Ein buntes Potpourri im Wald, in der Küche und auf freiem Feld erwartet Jung und Alt im Rahmen des Sommerferienprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Am 05. August 2015 startet das Programm mit einer Kunstwerkstatt im Wald, das Schreiben von Kurzgeschichten in der Natur findet am 06. September statt, und drei Tage später wartet die Kochwerkstatt rund um die Kartoffel auf Hobbyköche.

    Bäume sind mit ihren grünen Kronen und dicken Stämmen nicht nur eindrucksvolle Lebewesen. Sie bieten dem Menschen zudem Schatten vor der Sonne, bremsen den Wind ab, erwärmen im Winter mit ihrem Holz das Zuhause und sind Lebensraum für unterschiedlichste Tierarten. Bei der Veranstaltung „Kunstaktion im Wald“ des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen erfahren Kinder mehr über Bäume und deren Lebensgeschichten.
     
    Jede Unebenheit und jede Verwachsung der Borke deutet auf ein Erlebnis hin. Ein solch optisches Merkmal nehmen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Anlass, die Bäume unter Anleitung von Diplom-Designerin Natascha Wenger und Gabi Herter künstlerisch in Szene zu setzen. Welches Gesicht die Künstlerinnen und Künstler den Bäumen geben, entscheiden sie am 05. August 2015 zwischen 14.00 und 18.00 Uhr. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist bis spätestens 28. Juli 2015 im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb erforderlich.
     
    „Noch flirrt die Hitze über dem freien Feld…“, so könnte eine Kurzgeschichte über den Sommer beginnen. Eine Geschichte, die beispielsweise von der Landschaft und der Natur schwärmt oder sich über die kommende Jahreszeit freut. Um Inspiration zu bekommen und Gedanken für eine mögliche Kurzgeschichte zu sortieren, startet die knapp vierstündige „Schreibwerkstatt“ am 06. September 2015 mit einem Spaziergang in der Natur. Simone Schulz, Autorin und zertifizierter Coach für kreative Prozesse, begleitet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihrem Weg zu einer eigenen Geschichte und unterstützt mit ihrem Fachwissen.
     
    Bei der dritten Veranstaltung im Rahmen des Sommerferienprogramms am 09. September dreht sich alles um die Kartoffel. Als Chips, „Vierkant-Spatza“ oder als Boden für eine besondere Pizza ist sie bei Jung und Alt sehr beliebt. Wie einfach leckere Kartoffelgerichte hergestellt werden können, erleben Kinder bei der Kochwerkstatt „Rund um die tolle Knolle“ mit Hauswirtschaftsmeisterin Irmgard Heilig und Anke Kley.
     
    Treffpunkt für alle drei Veranstaltungen ist das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen. Der jeweilige Anmeldeschluss und die Kosten sind dem Sommerprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb zu entnehmen.
     
    Hintergrundinformation:
    Das komplette Sommerprogramm 2015 des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb gibt es unter www.biosphaerenzentrum-alb.de. Zudem liegt es in allen Rathäusern und Tourist-Informationen des Biosphärengebiets aus und kann auch unter Telefon 07381/9329381-31 angefordert werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Frau Katrin Rochner von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-21, oder Dr. Daniel Hahn, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel. 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131