Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    27.08.2015
    Fahrbahndeckenerneuerung auf der L 306 zwischen Oberessendorf und Eberhardzell
    Vollsperrung der L 306 für den gesamten Verkehr von Montag, 31. August 2015, bis Donnerstag, 10. September 2015

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen lässt in der Zeit von Montag, 31. August 2015, bis voraussichtlich Donnerstag, 10. September 2015, den schadhaften Fahrbahnbelag auf der Landesstraße 306 ab Oberessendorf bis Anfang der Ortsdurchfahrt Eberhardzell erneuern.

    Die Erneuerung der Asphaltdeckschicht in dem etwa 3 Kilometer langen Streckenabschnitt ist zur Erhaltung der Verkehrssicherheit dringend erforderlich geworden, da der Fahrbahnbelag massive Ausmagerungen, Verdrückungen und starke Spurrillen aufweist.
     
    Für die Erneuerung der schadhaften Schachtabdeckungen, die erforderlichen Pflaster- sowie Fräsarbeiten und für den Einbau der neuen Asphaltdeckschicht muss die Landesstraße 306 für den gesamten Verkehr voll gesperrt werden.
    Die Umleitung von Oberessendorf nach Eberhardzell führt über die B 465 bis zur Abzweigung Richtung Mühlhausen und von dort weiter auf der K 7569 nach Eberhardzell. Die Umleitung von Eberhardzell nach Oberessendorf erfolgt in umgekehrter Richtung.
     
    Bei schlechter Witterung kann eine zeitliche Verschiebung der Arbeiten erforderlich werden.
    Das Regierungspräsidium bittet um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeschränkungen und die daraus resultierenden Behinderungen.
     
    Die Kosten für die Fahrbahndeckenerneuerung belaufen sich auf ca. 230.000 Euro und werden vom Land Baden-Württemberg getragen.
    Informationen über der mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkung können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Ladens Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Carsten Dehner, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131