Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    21.11.2014
    Arktis – Schatzkammer des Nordens
    Beeindruckende Fotografien und live erzählte Abenteuer mit Naturfotograf Bernd Römmelt

    Eine weite weiße Eisfläche, die grüne Taiga, die rote Tundra und viele Eindrücke von der Arktis und ihren Bewohnern - das zeigen die Bilder von Naturfotograf Bernd Römmelt. Mit Bildern und Musik berichtet er über seine Reise in diese Region am 29. November 2014 ab 19.30 Uhr in der Schlossmühle in Bad Urach. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS Bad Urach-Münsingen, dem Biosphärenzentrum Schwäbische Alb und Greenpeace statt.

    Es ist das einmalige Licht, die Weite und die einzigartige Tierwelt, die den Naturfotografen Bernd Römmelt an der Arktis faszinieren. Mit atemberaubenden Fotografien und live erzählten Geschichten nimmt Römmelt am Samstag, 29. November 2014, die Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise in den Norden. Dabei geht es in dieser Lichtbildshow unter dem Titel „Arktis – Schatzkammer des Nordens“ nicht nur um die eintönige, aber faszinierende weiße Eiswüste. Im Vortrag in der Schlossmühle in Bad Urach entdecken die Zuschauer ebenfalls die andere, die farbenfrohe Arktis mit ihren grünen Wäldern, der roten Tundra und wilden Berglandschaften. Aber auch Eindrücke aus dem Leben der Inuit und der Samen werden nicht fehlen.
    Bernd Römmelts Reise zu dieser Show führte ihn durch alle Anrainerstaaten der Arktis. Er besuchte die USA, Kanada, Grönland, Island, Norwegen, Schweden, Finnland und Russland. Seit 2008 ist der studierte Ethnologe mit seiner Kamera im Auftrag von Greenpeace unterwegs, um diese unglaubliche Vielfalt und Schönheit festzuhalten und gleichzeitig die dramatischen Veränderungen aufzuzeigen. Die Arktis bietet Lebensraum für Millionen von Menschen und spielt eine unerlässliche Rolle für den Erhalt des Lebens auf der Erde.
    Der Eintritt ist an diesem Abend frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erteilen die VHS Bad Urach-Münsingen oder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb unter Tel. 07381/932938-31

    Hintergrundinformationen
    Das komplette Winterprogramm 2014/2015 des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb gibt es unter www.biosphaerenzentrum-alb.de oder kann unter Tel. 07381/9329381-31 postalisch angefordert werden.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Frau Katrin Rochner von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-21, oder Carsten Dehner, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel. 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131