Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    23.10.2015
    B 465, Bau eines Radwegs zwischen Liebherrkreuzung und Landschulheim Jägerhof in Ehingen

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen beginnt am Dienstag, 27. Oktober 2015, mit dem Bau des Radwegs entlang der B 465 in Ehingen zwischen der Liebherrkreuzung und dem Landschulheim Jägerhof. Der 1,2 km lange Radweg schließt eine Lücke zwischen dem Landschulheim und dem Stadtgebiet von Ehingen und schafft dort eine sichere Verbindung für Radfahrer und Fußgänger. Die erforderlichen Vorarbeiten wurden bereits in den letzten Wochen durchgeführt. Die Baumaßnahme soll noch im Herbst abgeschlossen werden, wenn dies die Witterung zulässt.

    Die Baukosten belaufen sich auf ca. 280.000 Euro und werden vom Bund getragen. Die Stadt Ehingen beteiligt sich mit 14.000 Euro für die Einrichtung einer Beleuchtung des Weges.
     
    Die Verkehrsteilnehmer werden durch die Baumaßnahme kaum beeinträchtigt. Es wird lediglich die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße auf 60 km/h beschränkt.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131