Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    26.11.2015
    L 433 - Fahrbahnsanierung zwischen Meßstetten und Unterdigisheim
    Fertigstellung und Verkehrsfreigabe

    ​Die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahn der L 433 zwischen Meßstetten und Unterdigisheim sind weitestgehend abgeschlossen. Im Laufe des Freitags, 27. November 2015, wird die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

    Aufgrund der Witterung konnte die Fahrbahnmarkierung nicht mehr aufgebracht werden. Bis zur Herstellung der Fahrbahnmarkierung im kommenden Frühjahr wird die zulässige Höchstgeschwindigkeit deshalb auf 70 km/h beschränkt bleiben.
    Innerhalb einer nur 11 wöchigen Bauzeit wurde seit dem 14. September 2015 ein rund 1,3 km langer Streckenabschnitt der L 433 beginnend an der Zufahrt zur Erddeponie Appental bis zum Anschluss der L 196 am südlichen Ortsrand von Meßstetten umfassend ausgebaut. Dabei wurde auf ca. 900 m der komplette Straßenoberbau erneuert, die Fahrbahn verbreitert und teilweise neu trassiert.
     
    In den Übergangsbereichen wurden die Asphaltschichten erneuert, so dass dieser Streckenabschnitt der L 433 wieder den Anforderungen des Verkehrs entspricht und die früher zahlreich vorhandenen Fahrbahnschäden dauerhaft beseitigt sind. Weiterhin wurde eine neue Fahrbahnentwässerung hergestellt, um das anfallende Oberflächenwassers kontrolliert abzuleiten, und am Anschluss der Gemeindeverbindungsstraße nach Meßstetten eine neue Linksabbiegespur angelegt.
    Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen ca. 720.000 € und liegen somit ca. 10 % unter den veranschlagten Kosten. Grund hierfür waren günstigere Baugrundverhältnisse und daraus resultierende Vorteile beim Bauablauf und dem Materialbedarf.

    Hintergrundinformation:
    Ein auf Nachhaltigkeit ausgerichteter Straßenbau mit dem Vorrang für den Erhalt ist ein zentraler Baustein in der Verkehrs- und Infrastrukturpolitik des Landes Baden-Württemberg.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Daniel Hahn, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131