Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    08.12.2015
    Umweltpraktikum wird 25 Jahre alt
    Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb freut sich über den Geburtstag und die Auszeichnung als UN-Dekadeprojekt

    ​1990 entstand auf gemeinsame Initiative der deutschen Nationalparks und der Commerzbank AG das Umweltpraktikum. Das Biosphärengebiet Schwäbische Alb ist seit 2009 Teil dieses Projekts und als Praktikumsstandort dabei. Zum 25. Geburtstag wurde das Umweltpraktikum als offizielles Dekadeprojekt der Vereinten Nationen ausgezeichnet.

    In die Lobby des Commerzbank-Towers in Frankfurt sind aktuell ungewöhnliche Mitbewohner eingezogen: Schaf, Uhu, Robbe und Luchs begrüßen ankommende Gäste. Was auf den ersten Blick verwundern mag, klärt sich schnell bei näherem Hinsehen. Die Tiere sind Teil einer Ausstellung zu den deutschen Schutzgebieten, mit der die Commerzbank AG das 25-jährige Bestehen des Umweltpraktikums feiert.
     
    Ziel des Praktikums ist es, Studierende für nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren und berufliche Perspektiven im Natur- und Umweltschutz aufzuzeigen. Seit 1990 unterstützt die Commerzbank AG das Vorhaben durch ein Praktikantenentgelt und indem sie für die Unterkunft sorgt. Im Gegenzug übernehmen die mittlerweile 13 Nationalparks, 6 Naturparks und 6 Biosphärenreservate – darunter auch das Biosphärengebiet Schwäbische Alb – die fachliche Betreuung.
     
    Beim Festakt zum Jubiläum Ende November 2015 diskutierten Franz Leibl, Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald, und Britta Kreuselberg, Umweltpraktikantin der ersten Stunde und heute im Umweltministerium Rheinland-Pfalz tätig, mit Commerzbank-Vorstand Frank Annuscheit über Bedeutung und Stellenwert des Projekts für die Umweltbildung. Einig waren sich alle, dass der Schwund der Artenvielfalt ein globales Thema sei, welches die Bedeutung des Umweltpraktikums umso mehr unterstreicht. Denn „Umweltwissen“ wird hier nicht nur theoretisch vermittelt, sondern praktisch erlebt.
    Ein besonderes Geburtstagsgeschenk gab es von den Vereinten Nationen. Das Umweltpraktikum wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade „Biologische Vielfalt 2015/2016“ ausgezeichnet. Den Preis überreichte im Auftrag des Bundesumweltministeriums Annette Dieckmann, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung - Bundesverband e.V. (ANU) und Mitglied der Jury. In ihrer Laudatio lobte sie die Langfristigkeit des Projekts sowie die große Multiplikationswirkung, die die Jury als mustergültig beurteilte.
     
    Hintergrundinformation:
    Für das Umweltpraktikum 2016 können sich Studierende aller Fachrichtungen noch bis zum 15. Januar 2016 bewerben. Es stehen mehr als 60 Praktikumsplätze zur Verfügung. Die Bewerbung ist ausschließlich online unter www.umweltpraktikum.com möglich.
     
    Stimmen ehemaliger Praktikantinnen und Praktikanten des Biosphärengebiets Schwäbische Alb sowie deren Tätigkeitsberichte sind online unter www.biosphaerengebiet-alb.de einsehbar.
     
    Die Absolventinnen und Absolventen bringen ihre Erfahrungen in Wirtschaft, Politik, Gesellschaft oder Umwelt ein. Für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer gab das Commerzbank-Umweltpraktikum den Anstoß für ihre spätere Berufswahl. So sind manche ehemalige Praktikantinnen und Praktikanten der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb nun beruflich für eines der deutschen Großschutzgebiete tätig.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Frau Katrin Rochner von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-21, oder Herr Dr. Daniel Hahn, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel. 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131