Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 7
    13.01.2016
    SMV-barcamp „MehrWert“ am 15.02.2016 in Ulm
    Fortbildung für VerbindungslehrerInnen in innovativem Format

    ​In der Schülermitverantwortung (SMV) arbeiten Schülerinnen und Schüler an der Gestaltung ihrer Schule und des Schulwesens mit. Ob Schuldisco, Schulkonferenz oder Engagement für einen Beschwerdebriefkasten – die wichtige Mitwirkung der SMV am Schulleben und ihr Engagement für das Klima an den Schulen wird von durch die Schülerschaft gewählten Lehrerinnen und Lehrern unterstützt: den VerbindungslehrerInnen.

    VerbindungslehrerInnen gibt es an jeder öffentlichen Schule in Baden-Württemberg. Und für diese findet am 15.02.2016 in Ulm nun erstmals eine Fortbildung im Format des barcamps statt.
    Das barcamp ist eine Form des öffentlichen Gesprächs, mit dessen Hilfe Wissen ausgetauscht wird. Dabei gibt es keine Trennung zwischen Publikum und Vortragenden. Es wird nicht das Wissen einzelner Referenten frontal angeboten, sondern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen selbst ihr Wissen und ihre Ideen ein. Dieses Gesprächsformat ermöglicht höchstmöglichen Wissensaustausch und Lernzuwachs.
     
    Im großen Eröffnungsplenum stellen sich einzelne TeilnehmerInnen vor und erläutern dann ihre Idee zu einer 45minütigen Session in einem der Räume am Veranstaltungsort. Jeder kann eine Session anbieten, davon lebt das Format barcamp. Eine Session kann eine Diskussionsrunde zu einem bestimmten Thema, ein Vortrag, ein Workshop oder eine sogenannte Hilfssession sein. Bei einer Hilfssession bittet man um Rat und Tat für eine praktische Fragestellung. Sollte der Vorschlag von genügend Teilnehmerinnen und Teilnehmern gewünscht werden, wird er in die Zeit- und Raumplanung eingetragen und durchgeführt. Am Fortbildungstag sind vier Sessionsrunden geplant, zwei am Vormittag und zwei am Nachmittag. In jeder Sesssionsrunde können sechs Sessions gleichzeitig stattfinden. Der Tag beginnt im Plenum und endet im moderierten Abschlussplenum.
     
    Prominente Beispiele der Methode barcamp sind unter anderem das EduCamp, das sich hauptsächlich mit dem Einsatz neuer Medien im  Bildungskontext beschäftigt oder die Energiewende-barcamps des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg (UM). Sehr erwähnenswert ist auch das barcamp Stuttgart, welches seit 2008 jährlich bis zu 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat.
     
    Weitere Informationen zum SMV-barcamp finden Sie unter www.smv-rpt.de/ barcamp2016. Staatliche Lehrkräfte können sich unter der Lehrgangsnummer 88460787 zum SMV-Barcamp anmelden. 
     
     
    Hinweis an die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Stefan Meißner, Pressereferent für Schule und Bildung, Tel. 07071/757-2137, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076