Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    19.02.2016
    Biosphärengebiet im Breitformat
    Eindrucksvolle Bilder und spannende Geschichten über das Biosphärengebiet Schwäbische Alb mit dem Natur- und Reisefotograf Karl-Heinz Ranz
     Biosphärengebiet im Breitformat

    Die Schwäbische Alb steht für eine einzigartige Vielfalt. Diese reicht von blühenden Streuobstwiesen über karge Wacholderheiden bis hin zu sonnigen Weinbergen, von kleinen Fachwerkstädtchen bis zur imposanten Outlet-City, von Schafen und Büffeln bis hin zu Linsen und Whisky. Die Multivisionsshow von Karl-Heinz Ranz ist eine Hommage an das Biosphärengebiet Schwäbische Alb und lädt zu einer virtuellen Reise dorthin ein. Sie gastiert am 25. Februar 2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr in Owen im Herzog-Konrad-Saal.

    Die Schwäbische Alb und ihr Vorland haben viel zu bieten: Neben dem eindrucksvollen Albtrauf im Nordwesten lassen auch die blühenden Streuobstwiesen, die Wacholderheiden auf der Albhochfläche und die Landschaft des ehemaligen Truppenübungsplatzes Münsingen erahnen, wie viel Geschichte, Tradition und Kultur die Menschen auf der Alb erlebt haben und bis heute mit ihr verbinden. Diese vom Menschen geschaffene Kulturlandschaft und die daran geknüpften Lebensräume für Tiere und Pflanzen gilt es im Biosphärengebiet Schwäbische Alb zu bewahren und zu schützen.
     
    Einen Einblick in das kulturelle Leben, die kulinarischen Highlights und die landschaftlichen Besonderheiten des Biosphärengebiets Schwäbische Alb gibt der Natur- und Reisefotograf Karl-Heinz Ranz mit seiner Multivisionsshow am Donnerstag, 25. Februar 2016 von 19.00 bis 22.00 Uhr. Die Veranstaltung findet statt im Herzog-Konrad-Saal, Rinnenweg 5/2 in 73277 Owen.
     
    Gezeigt werden eindrucksvolle Panoramaaufnahmen, Luftbilder und Videosequenzen, die die Zuschauer auf eine spannende Reise mitnehmen von der Lauterquelle durch das Lautertal, über den ehemaligen Truppenübungsplatz bei Münsingen bis hin zum Schäferlauf nach Bad Urach und weiter vom Hohle Fels zur Burg Reußenstein über das Randecker Maar bis zur Whiskyhauptstadt Owen.
    Kleine Köstlichkeiten von der Schwäbischen Alb, wie beispielsweise ein Glas Whisky, werden zum Probieren angeboten. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 8 Euro. Plätze können im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb unter Tel. 07381/932938-31 reserviert werden.
     
    Hintergrundinformationen:
    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Kirchheim unter Teck und der Stadt Owen statt.
     
    Das komplette Winterprogramm 2015/2016 des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb ist unter www.biosphaerenzentrum-alb.de einsehbar oder kann unter Tel. 07381/9329381-31 postalisch angefordert werden.
     
    Bildunterschrift:
    Biosphärengebiet im Breitformat; Fotografie: Karl-Heinz Ranz
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Roland Heidelberg von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-14, oder Herr Dr. Daniel Hahn, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel. 07071/757-3078, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076