Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    25.02.2016
    A 8 - Sechsstreifiger Ausbau zwischen Hohenstadt und Ulm-West
    Freigabe der Wirtschaftswegquerung „Lixhauweg“ zwischen Nellingen und Temmenhausen

    ​Für die Herstellung der neuen Richtungsfahrbahn München im Bauabschnitt Nellingen – Temmenhausen wurde die Wirtschaftswegunterführung „Lixhauweg“ (Bauwerk 9) für den Verkehr gesperrt. Nachdem die neue Richtungsfahrbahn München noch vor dem Jahreswechsel in Betrieb genommen wurde und zuletzt am 27. Januar 2016 der Verkehr in Richtung Stuttgart auf die neue Fahrbahn umgelegt wurde, wird die Wirtschaftswegunterführung „Lixhauweg“ ab der kommenden Woche wieder für den Verkehr geöffnet.

    Die Wirtschaftswegunterführung „Lixhauweg“ wird im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 8 durch eine neue Unterführung ersetzt. Mit dem Abfräsen der Asphaltschichten und mit der Herstellung der Baugrube für den nördlichen Teil der neuen Autobahnunterführung wurde bereits begonnen. Auch das südlich der Autobahn befindliche neue Kreuzungsbauwerk der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm konnte während der Wintermonate weitgehend fertiggestellt werden. Bis zur endgültigen Fertigstellung der neuen Unterführung im Spätsommer dieses Jahres ist noch mit Bauarbeiten im Bereich des Lixhauwegs zu rechnen. Während der Arbeiten zum Aufbau des Traggerüstes für den Überbau wird es auch nochmals zu einer einwöchigen Sperrung des Lixhauwegs kommen.
     
    Solange eine Unterfahrung der A 8 im Zuge des Lixhauwegs nicht möglich ist, steht die Unterführung „Eisbildweg“ (Bauwerk 8) zur Verfügung.
    Für die infolge der Bauarbeiten entstehenden Erschwernisse und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Tübingen die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
     
    Allgemeine Informationen zum Ausbau der A 8 auf der Albhochfläche sind auf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen unter https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/Abt4/Ref42/BAB-A8/Seiten/default.aspx zu finden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076