Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 2
    27.04.2016
    Spuren lesen auf der Schwäbischen Alb – eine Ausstellung mit Fotografien von Günther Bayerl
    Die Ausstellung ist vom 3. bis 25. Mai 2016 in der Gemeinde- und Jugendbücherei in Ertingen zu sehen
     Günther Bayerl

    ​Einen spannenden und intensiven Einblick in die Kulturlandschaft Schwäbische Alb bietet die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Tübingen mit der Ausstellung „Spuren lesen auf der Schwäbischen Alb“ mit Fotografien des Aalener Fotografen Günther Bayerl.

    Von der Stephanus-Kirche in Gruorn bis zum Schloss Sigmaringen, vom Hohlenstein-Stadel im Lonetal bis zur Heuneburg bei Herbertingen, vom Bad Uracher Wasserfall bis zum Blautopf: In einer beeindruckenden Bildsprache zeigt Bayerl in seinen Bildern die Vielfältigkeit der Schwäbischen Alb und ihrer in Jahrhunderten von den Menschen gestalteten und geprägten Natur. Bayerl hat schon viele außergewöhnliche und schöne Gegenden der Welt bereist und fotografiert. Dennoch ist er immer wieder von der Schönheit seiner Heimat begeistert, sich der Einzigartigkeit der Schwäbischen Alb bewusst und ihren kulturellen Hintergründen tief verbunden.
     
    Die Wanderausstellung ist vom 3. bis 25. Mai 2016 in der Gemeinde- und Jugendbücherei in Ertingen zu den bekannten Öffnungszeiten sehen. Interessierte sind ganz herzlich zu einem Ausstellungsbesuch eingeladen. Weitere Termine finden sich auf der Homepage der Fachstelle www.rt.fachstelle.bib-bw.de unter Aktuelles.
     
    Der 1983 in Aalen geborene Bayerl hat seit frühester Kindheit eine enge Verbindung zur Schwäbischen Alb. Nach dem Abschluss der Schule und zweier Ausbildungen entdeckte er seine Liebe zum Reisen und zur Fotografie. Ab 2006 studierte Bayerl Digital Media mit Schwerpunkt Fotografie an der Hochschule Ulm. Bei seiner „Reise um die Welt“ ab 2009 hielt er sich für längere Zeit auf Tasmanien auf, wo er an der University of Tasmania in Hobart Art Photography studierte. Seit seinem Studienabschluss 2011 ist Bayerl als freiberuflicher Fotograf weltweit tätig.
     
    Die in der Ausstellung gezeigten Fotografien entstanden für den Bildband „Spuren lesen auf der Schwäbischen Alb – Eine fotografische Zeitreise mit kulturhistorischen Einblicken“.
     
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076