Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    27.06.2016
    B 27, Grundhafte Sanierung der Ortsdurchfahrt von Ofterdingen
    Bauabschnitt 2.1 ist bis auf die Deckschicht fertiggestellt. Im Bauabschnitt 2.2 wird zusätzlich die L 385 (Aspergstraße) im Einmündungsbereich zur B 27 ab 29.06.2016 gesperrt.

    ​Der Bauabschnitt 2.1 der grundhaften Sanierung der Ortsdurchfahrt von Ofterdingen im Zuge der B 27 ist bis auf die Deckschicht fertiggestellt. Mit dem nun folgenden Bauabschnitt 2.2 wird das an der Einmündung der Straße Weiherrain beginnende Baufeld bis über die Einmündung der L 385 (Aspergstraße) hinaus erweitert. Im Zuge der Umstellung der Verkehrssicherung auf der B 27 am 28. und 29. Juni wird deshalb auch die Einmündung der L 385 (Aspergstraße) in die B 27 voll gesperrt. Der Verkehr von und nach Rottenburg wird über Bodelshausen umgeleitet. Eine innerörtliche Umleitung wird eingerichtet.

    Die Einmündungen des Nonnenweges und der Lindenstraße in die B 27 bleiben voll gesperrt. Eine Zufahrt zu den im Baufeld liegenden Gebäuden besteht für die Anwohner und Anlieger ausschließlich über die B 27 als Einbahnstraße aus Richtung Tübingen kommend oder aus Ofterdingen über die Einmündung Weiherrain (Ringverkehr) in die B 27. Anwohner in diesem Bereich müssen in den nächsten vier Wochen mit Behinderungen rechnen. Die grundsätzliche Verkehrsführung in Fahrtrichtung Balingen (auf der B 27) und in Fahrtrichtung Tübingen (Umleitung über Mössingen (Nordring) und Nehren) besteht unverändert fort.
     
    Der Bauabschnitt 2 wird mit dem Einbau der Deckschicht im gesamten Baufeld 2 (Abschnitt 2.1 und 2.2) enden.
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung.
    Für Rückfragen zu den Fahrplänen steht das Busunternehmen RAB unter der Telefonnummer 07071 / 7998-0 zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076