Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    15.07.2016
    Sommerferienprogramm im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen bietet während der Sommerferien mehrere Kurse für Kinder zum Gestalten eigener Kunst- und Gebrauchsgegenstände an
     Kunstaktion im Wald; Foto: Biosphärenzentrum Schwäbische Alb

    ​Abseits von Hausaufgaben und Lernstress können Kinder in den Schulferien ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Im August finden hierfür vier spannende Veranstaltungen statt, bei denen Kinder schnitzen, malen, flechten oder filzen können. Den Auftakt macht am 1. und 2. August 2016 eine zweitägige „Flötenbauwerkstatt“. Am 3. August 2016 folgt die „Kunstaktion im Wald“. Kreativ geht es am 9. August 2016 mit einer „Korbflechtwerkstatt“ weiter. Die „Filzwerkstatt“ bildet am 23. August 2016 den Abschluss.

    Wer kann schon von sich behaupten, eine Indianische Flöte zu besitzen? In der „Flötenbauwerkstatt“ können Kinder ab 10 Jahren an einem vorgefertigten Flötenrohling werkeln und sich ihre eigene hochwertige Flöte aus Douglasien-Holz bauen. Angeleitet werden sie dabei von Ulrich Becker von der Becker-Manufaktur in Deggingen. Der zweitägige Kurs findet am 1. und 2. August 2016 jeweils von 09.00 bis 16.00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 140 Euro inklusive aller  Materialkosten. Eine Anmeldung ist bis spätestens 29. Juli 2016 erforderlich.
     
    Ob Buche, Eiche oder Ahorn – jede Baumart hat eine für sich typische Rinde. Aber auch jeder einzelne Baum hat sein eigenes, unverwechselbares Aussehen. Kinder ab 7 Jahren können sich ihren Lieblingsbaum aussuchen und ihn mit Farbe noch unverwechselbarer erscheinen lassen. Zusammen mit Diplom-Designerin Natascha Wenger wird bei der „Kunstaktion im Wald“ am 3. August 2016 von 14:00 bis 18:00 Uhr im Wald gemalt. Treffpunkt für den Ausflug in das benachbarte Waldstück ist das Biosphärenzentrum. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro inklusive aller Materialkosten.
     
    Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Bad Urach-Münsingen statt. Eine Anmeldung ist bis spätestens 29. Juli 2016 bei der Volkshochschule Bad Urach-Münsingen unter 07381/ 715998-0 erforderlich.
     
    Geflochtene Körbe sind funktional, vielfältig einsetzbar und können auch als schmückendes Element sehr reizvoll sein. Korbflechtmeisterin Monika Frischknecht zeigt Kindern ab 8 Jahren bei der „Flechtwerkstatt“, dass mit Hilfe von Peddigrohr und einer speziellen Technik das Flechten einfacher ist als gedacht. Für eine Teilnahmegebühr von 15 Euro zuzüglich 12 Euro Materialkosten können die Kinder am Dienstag, den 9. August 2016, von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr“ im Biosphärenzentrum ihren eigenen Korb anfertigen. Eine Anmeldung ist bis spätestens 4. August 2016 erforderlich.
     
    Einen Superhelden als Schlüsselanhänger oder das Lieblingstier als Deko, beim Filzen mit bunter Schafswolle lassen sich diese oder andere Figuren problemlos herstellen. Kinder ab 8 Jahren können in der „Filzwerkstatt“ am Dienstag, den 23. August 2016, von 14:00 bis 18:00 Uhr im Biosphärenzentrum nach Lust und Laune filzen. Dabei erhalten sie fachkundige Hilfe von der Filzkünstlerin Christiane Ludwig-Wolf. Die Kosten liegen bei 10 Euro zuzüglich 8 Euro Materialkosten. Eine Anmeldung ist bis spätestens 19. August 2016 erforderlich.
     
    Hintergrundinformation:
    Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und zur Anmeldung sowie das komplette Sommerferienprogramm 2016 ist unter www.biosphaerenzentrum-alb.de abrufbar oder kann telefonisch unter 07381/9329381-31 angefordert werden.
     
    Bildunterschrift:
    Kunstaktion im Wald; Foto: Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Herr Roland Heidelberg von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-14, oder Herr Simon Kistner, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel.: 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Dr. Daniel Hahn
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3078