Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    18.08.2016
    B 313, Ortsumgehung Grafenberg
    Mit dem Baubeginn für die Überführung der K 6761 über die neue Ortsumgehung wird die Kreisstraße zwischen Grafenberg und Kohlberg ab 22.08.2016 für den Verkehr voll gesperrt

    ​Am Montag, den 22. August 2016, beginnen die Arbeiten für den Bau der Überführung der K 6761 über die zukünftige Ortsumgehung Grafenberg (B 313) und die Verlegung der Kreisstraße in dem Bereich. Sie bilden den Auftakt zum Bau der neuen Ortsumgehung, die die Ortsdurchfahrt von Grafenberg um mehr als 80 Prozent entlasten und mit der die Verkehrsqualität zwischen Metzingen und Nürtingen steigen und sich die Lebens- und Wohnqualität in der Ortsmitte von Grafenberg deutlich verbessern wird. Seit dem feierlichen Spatenstich am 29. Juli 2016 wurden bereits zahlreiche Vorarbeiten durchgeführt.

    Die K 6761 bzw. K 1260 zwischen Grafenberg und Kohlberg wird deshalb zwischen dem Ortsausgang von Grafenberg und dem Autmutwald voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Kohlberg wird in dieser Zeit über die B 313 und Tischardt bzw. aus Metzingen über die L 210 nach Kohlberg geleitet. Die Umleitung wurden mit den Gemeinden Grafenberg und Kohlberg sowie den Verkehrsbehörden und anderen betroffenen Körperschaften umfassend abgestimmt.
     
    Die Kosten für die Verlegung der Kreisstraße sowie dem Bau des Überführungsbauwerkes betragen zusammen ca. 1,1 Mio. € und werden vom Bund finanziert. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende März 2017 andauern.
     
    Für die infolge der Bauarbeiten entstehenden Erschwernisse und Behinderungen werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis gebeten.
     
    Informationen zu den Sperrungen und Umleitungen können jeweils aktuell im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de  abgerufen werden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Dr. Daniel Hahn
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3078