Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    16.09.2016
    Regierungspräsidium Tübingen informiert am 21.09.2016 in Frommern über den geplanten Luftreinhalteplan für Balingen

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen begegnet der Luftbelastungssituation in Balingen mit der Aufstellung eines Luftreinhalteplans. Am Mittwoch, 21. September 2016, sind um 18:00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich in der Turn- und Festhalle Frommern über den Planentwurf zu informieren und sich aktiv an der Planung zu beteiligen.

    An der Schömberger Straße (B 27) in Balingen-Endingen ist 2013 eine Überschreitung des Grenzwertes für Stickstoffdioxid (40µg/m³) gemessen worden. Aufgrund dieses Messergebnisses ist das Regierungspräsidium Tübingen verpflichtet, einen Luftreinhalteplan für die Stadt Balingen aufzustellen. Zum aktuell öffentlich ausgelegten Entwurf des Luftreinhalteplans kann bis einschließlich 13. Oktober 2016 Stellung genommen werden.
     
    Das Regierungspräsidium Tübingen lädt in diesem Zusammenhang alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer
     
    Öffentlichen Informationsveranstaltung
    am Mittwoch, 21. September 2016, 18:00 Uhr
    in der Turn- und Festhalle Frommern,
    Beethovenstraße 16, 72336 Balingen-Frommern
     
    ein.
     
    Bei der Veranstaltung werden das Regierungspräsidium und der von ihm beauftragte Gutachter (IVU Umwelt GmbH) über die Belastung der Luft mit Stickstoffdioxid in Balingen sowie die geplanten Maßnahmen zur Luftverbesserung informieren.
     
    Im Wesentlichen sieht der Entwurf vor, eine Umweltzone mit grüner Plakette als Einfahrtkriterium auf dem gesamten Gebiet der Stadt Balingen unter Einbeziehung der Bundesstraßen einzuführen. So könnten künftig nur noch Fahrzeuge mit grüner Plakette innerhalb der Gemarkung Balingen fahren. Des Weiteren ist ein ganztägiges Tempolimit von 30 km/h auf der Schömberger Straße geplant. Hier gilt nachts bereits Tempo 30. Das Gutachten der IVU Umwelt GmbH belegt, dass sich durch diese Maßnahmen die Immissionen in und um Balingen an den verkehrsreichen Straßen verringern lassen.
     
    Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können bei der Informationsveranstaltung Fragen stellen, ihre Einwendungen und Anregungen vortragen und mit den Vertretern des Regierungspräsidiums diskutieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076