Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    23.09.2016
    B 312, Bau eines Rechtsabbiegestreifen zur L 307 beim Jordanbad Biberach

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen beginnt am Mittwoch, den 28. September 2016, beim Jordanbad Biberach mit dem Bau eines rund 150 m langen Rechtsabbiegestreifens zur L 307 in Richtung Ummendorf. Mit dem Rechtsabbiegestreifen soll der Verkehr von der B 312 auf die 307 im Kreuzungsbereich zukünftig besser abfließen und dadurch Rückstauungen auf der B 312 vermindert werden.

    Während der bis zum 18. Oktober 2016 dauernden Erdarbeiten ist nur mit geringfügigen Beeinträchtigungen des Verkehrs zu rechnen. Die anschließenden Asphaltarbeiten werden bis 29. Oktober 2016 unter Vollsperrung der B 312 ausgeführt. Darauf wird in einer späteren Mitteilung noch gesondert hingewiesen.
     
    Die Baukosten betragen ca.130.000 Euro und werden vom Bund getragen.
     
    Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076