Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    19.10.2016
    A 8, sechsstreifiger Ausbau zwischen Hohenstadt und Ulm-Nord
    Vorübergehende Sperrung der K 7407 zwischen Merklingen und Widderstall ab 02.11.2016

    ​Das Regierungspräsidium Tübingen arbeitet derzeit mit Hochdruck an den beiden Überführungsbauwerken der K 7407 über die A 8 und die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm im Bereich von Merklingen. Damit der Verkehr über die neuen Bauwerke geleitet werden kann, müssen neue Straßendämme geschüttet und die Fahrbahn der K 7407 in den Anschlussbereichen an den Bestand angepasst werden. Für diese Anschlussarbeiten wird die K 7407 zwischen Merklingen und dem Ortsteil Widderstall von Mittwoch, den 2. November, bis voraussichtlich Mitte November 2016 für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Der landwirtschaftliche Verkehr kann die Kreisstraße weiterhin sowohl von Merklingen als auch von Widderstall aus jeweils bis zu der Baustelle an der A 8 nutzen.

    Ab Merklingen wird eine Umleitung über die L 1230, die K 7423 nach Laichingen und von dort weiter über die K 7325 nach Hohenstadt eingerichtet. Von Hohenstadt aus führt die Umleitungsstrecke über die K 1431 und die K 7407 bis nach Widderstall und umgekehrt. Dem landwirtschaftlichen Verkehr steht die 1,5 km weiter östlich gelegene Wirtschaftswegunterführung „Mühlweg“ (Bauwerk 3) zur Querung der A 8 zur Verfügung.
     
    Ab Mitte November wird der Verkehr über die neuen Bauwerke über die Autobahn und auch die Neubaustrecke der Bahn geführt. Mit dem Neubau der K 7407 auf einer Länge von 830 m wird auch die Streckenführung der Kreisstraße im Bereich der A 8 verbessert. Das bestehende Brückenbauwerk wird noch in diesem Jahr abgebrochen.
     
    Für die infolge der Bauarbeiten entstehenden Erschwernisse und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Tübingen die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
     
    Informationen zu Verkehrsbeschränkungen können über das täglich aktualisierte Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Allgemeine Informationen zum Ausbau der A 8 auf der Albhochfläche sind auf der Homepage des Regierungspräsidiums Tübingen unter
    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpt/Abt4/Ref42/BAB-A8/Seiten/default.aspx zu finden.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076