Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    26.10.2016
    B 27, Grundhafte Sanierung der Ortsdurchfahrt von Ofterdingen
    Abschluss der Baumaßnahme am 28. Oktober 2016

    ​Nach rund fünfeinhalb Monaten Bauzeit wird die Maßnahme „Grundhafte Sanierung der Ortsdurchfahrt von Ofterdingen“ am kommenden Wochenende im Zeitplan abgeschlossen. Am Freitag, dem 28. Oktober 2016, werden alle Verkehrsbeziehungen freigegeben und die bestehenden Umleitungen aufgehoben.

    Auf dem rund 3 km langen Abschnitt der B 27 wurde in vier Bauphasen über insgesamt elf Baufelder der dringend sanierungsbedürftige Oberbau bis auf die Frostschutzschicht ausgetauscht. Innerhalb der Ortsdurchfahrt von Ofterdingen wurde eine lärmmindernde Asphaltdeckschicht eingebaut, die die Lärmbelastung für die Anwohner entlang der Bundestraße reduziert. Parallel zu den einzelnen Bauphasen wurden die Fahrbahntafeln an der Butzenbach-, der Steinlach- und der Endelberbrücke instandgesetzt. Die Gemeinde Ofterdingen hat begleitend im Großteil der Ortsdurchfahrt die Gehwege saniert. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 2,6 Millionen Euro.
     
    Das Regierungspräsidium bedankt sich ausdrücklich für die Kooperationsbereitschaft und das entgegengebrachte Verständnis bei den Anwohnern und den anliegenden Gewerbetreibenden und der Gemeinde Ofterdingen. Auch die entlang der Umleitungsstrecke betroffenen Anwohner sind hier mit eingeschlossen.
     
    In den folgenden Wochen werden im Rahmen von Tagesbaustellen die Provisorien entlang der Umleitungsstrecke zurückgebaut.
     
    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Telefon: 07071/757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076