Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    04.07.2017
    B 467, Teilerneuerung der Überführung der Hangenstraße in Meckenbeuren–Liebenau
    Sanierungsarbeiten beginnen am 10. Juli 2017
    Das Regierungspräsidium lässt ab 10. Juli 2017 die Überführung der Fuß – und Radwegverbindung nördlich der Hangenstraße  K 7719 im Zuge der B 467 in Meckenbeuren-Liebenau sanieren. Neben dem Fahrbahnbelag werden auch der durch Tausalz erheblich geschädigte Überbau, die Brückenkappen, das Geländer und der Fahrbahnübergang erneuert. An der Unterseite der Brücke werden Betonschäden repariert. Die Maßnahme dauert voraussichtlich bis Mitte November 2017.
     
    Zur Minimierung der verkehrlichen Einschränkungen werden zwei Bauabschnitten gebildet. Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit zweistreifig an der Baustelle vorbeigeführt.
    Im 1. Bauabschnitt, der voraussichtlich bis Anfang September 2017 dauern wird, werden die Sanierungsarbeiten im Bereich des Geh- und Radwegs und des Fahrstreifens Richtung Ravensburg ausgeführt. Das Linksabbiegen aus Richtung Ravensburg sowie das Rechtseinbiegen aus Tettnang in die K 7719 Richtung Siggenweiler bleiben möglich, jedoch wird der Rechtsabbiegestreifen auf der B 467 erheblich verkürzt.
     
    In folgenden 2. Bauabschnitt, der sich auf den anderen Bereich der Überführung bezieht, wird der Verkehr durch Anschlussrampen auf den bestehenden, verbreiterten Geh- und Radweg geführt. Ein Abbiegen auf die Kreisstraße nach Siggenweiler bleibt auch während dieses Bauabschnitts möglich. Die Lückenampel wird in dem Bauabschnitt außer Betrieb genommen werden.
     
    Die Fußgängerampel an der Lindauer Straße Ecke Siggenweilerstraße bleibt während der gesamten Bauzeit in Betrieb. Die Umleitung der Fußgänger und Radfahrer erfolgt über die gesamte Bauzeit von Tettnang her kommend über die K 7719 zum Gallusweg bis zur Berger Halde wieder zurück auf den Geh- und Radweg entlang der B 467 und umgekehrt.
    Die Kosten der Baumaßnahme in Höhe von rund. 450.000 € werden vom Bund  getragen.
     
    Das Regierungspräsidium bittet für die sich aus den Arbeiten ergebenden Verkehrsbeeinträchtigungen um Verständnis.
     
    Weitere Informationen können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076