Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 9
    16.08.2017
    Stefan Heß ist neuer Leiter der Landesstelle für Straßentechnik
     Stefan Heß; Quelle: RP Tübingen

    ​Der Leitende Baudirektor Dipl.-Ing. Stefan Heß wurde mit Wirkung zum 14. August 2017 zum neuen Leiter der Landesstelle für Straßentechnik (Abteilung 9 des Regierungspräsidiums Tübingen) bestellt. Für seine neue Aufgabe bringt Heß vielfältige Erfahrungen aus unterschiedlichen Tätigkeiten in der Straßenbauverwaltung mit. Der 47-Jährige leitete zuletzt das Referat Steuerung und Baufinanzen, Vertrags- und Verdingungswesen in der Abteilung Straßenwesen und Verkehr des Regierungspräsidiums Stuttgart. Er tritt die Nachfolge von Abteilungspräsident Dr. Martin Schmid an, der Ende Februar 2017 in den Ruhestand getreten ist.

    Regierungspräsident Klaus Tappeser sagte bei der Amtseinsetzung von Stefan Heß am 16. August 2017 in der Landesstelle für Straßentechnik: „Für die Leitung der Landesstelle für Straßentechnik haben wir mit Herrn Heß einen hervorragend qualifizierten Kollegen mit breitem Erfahrungshorizont gewinnen können. Bei den anstehenden großen Strukturveränderungen in der Straßenbauverwaltung, die der Übergang der Autobahnverwaltung an den Bund mit sich bringt, wird er fachlich und als Führungskraft besonders wertvoll für uns sein.“
     
    Heß studierte an der Universität Stuttgart Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau. Nach seinem Abschluss als Diplom-Bauingenieur arbeitete er zunächst bei einem Industrieunternehmen und bei einem Ingenieurbüro. Nach seinem Vorbereitungsdienst zum höheren bautechnischen Verwaltungsdienst und Abschluss der Staatsprüfung begann Heß im Jahr 2002 im damaligen Straßenbauamt Besigheim als Bau- und Projektleiter für Straßenbaumaßnahmen wie dem Neubau der B 464 zwischen Sindelfingen und Renningen. Nach der Auflösung der Straßenbauämter durch das Verwaltungsstruktur-Reformgesetz wechselte er 2005 zum Regierungspräsidium Stuttgart, wo er an unterschiedlichen Stellen im Bereich der Projektleitung und Projektsteuerung tätig war. Ab 2007 war Heß im damals für Verkehr zuständigen Innenministerium tätig. Nach seiner Rückkehr als Referent zum Regierungspräsidium Stuttgart im Jahr 2009 wurde er dort 2013 Leiter des Referats Straßenbau West und 2015 Leiter des Referats Steuerung und Baufinanzen, Vertrags- und Verdingungswesen. In dieser Funktion war Heß für die Investitionen im Autobahn-, Bundesstraßen- und Landesstraßenbau im Regierungsbezirk Stuttgart mit einem jährlichen Budget von zuletzt über 300 Mio. Euro verantwortlich.

    Hintergrundinformation:
    Die Landesstelle für Straßentechnik (LST) ist Teil des Regierungspräsidiums Tübingen. Sie ist das Fachzentrum der Straßenbauverwaltung des Landes Baden-Württemberg für Forschung, Entwicklung, Information und zentrale Projekte im Straßenbau und der Verkehrstechnik mit landesweiter Zuständigkeit. Sie unterstützt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg und die Dienststellen in den Regierungspräsidien und bei den Land- und Stadtkreisen. Die LST erbringt Dienstleistungen für Planung, Bau, Betrieb und Erhaltung von Straßen.

    Die Landesstelle für Straßentechnik…
     
    • … ist zuständige Stelle für grundsätzliche Fragen zur Straßenbautechnik, zum technischen Umweltschutz, zu Geodaten und Karten. Aus Straßenzustandsbewertungen werden Erhaltungsstrategien entwickelt.
    • … ist im Straßenbetriebsdienst Fachstelle für Beratung und zentrale Ausschreibung für Fahrzeuge und Geräte. Sie plant und überwacht die Tunnelbetriebstechnik und betreut die bundeseigene Nachrichtentechnik im Straßenbetriebsdienst.
    • … stellt für rund 2.000 Mitarbeiter die aktuellen Ingenieurprogramme und die Informationstechnik bereit. Für die Öffentlichkeit und für interne Aufgaben werden Straßeninformationssysteme entwickelt und zentral geführt.
    • …ist Fortbildungsstätte für alle Ingenieure in der Straßenbauverwaltung und bildet Nachwuchskräfte für den Straßenunterhaltungs- und Betriebsdienst im Ausbildungszentrum Nagold aus.
    • …sorgt für sichere Straßen im Winter durch den zentralen Streustoffeinkauf.
    • …führt die Straßeninformationssysteme des Landes und ist Straßenverkehrszentrale für Baden-Württemberg.
    • …plant in der Straßenverkehrszentrale Verkehrsbeeinflussungsanlagen und entwickelt Leitstrategien für Straßennetze. Darüber hinaus baut sie stufenweise einen zentralen Verkehrsinformationsdienst für das Land auf (www.svz-bw.de).
    Bild: Leitender Baudirektor Stefan Heß; Fotografie: Regierungspräsidium Tübingen.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076