Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 5
    17.03.2015
    Eine Reise durch den Wald
    Neues Veranstaltungsprogramm des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb mit Themenschwerpunkt Wald erschienen
     Titelseite des Sommerprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb

    Das Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen hat sein neues Veranstaltungsprogramm veröffentlicht. Mit 28 Terminen und Aktionen rund um das Thema Wald präsentiert sich das „Sommerprogramm 2015“ randvoll und bietet für jedes Alter etwas. Das gedruckte Programmheft ist ab sofort bei den Rathäusern, Tourist Informationen, Biosphärengebiets-Partnern und im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb erhältlich.

    Neben den Ozeanen sind Wälder die wichtigsten Einflussgrößen unseres weltweiten Klimas. Sie speichern Kohlendioxid, produzieren Sauerstoff, liefern uns Menschen Rohstoffe für alternatives Heizen und den Möbel- und Holzbau, sind Rückzugs- und Lebensräume für viele Tier- und Pflanzenarten oder dienen als menschliche Erholungsorte.
    Die Bedeutung des Waldes und die unterschiedlichen Nutzungsinteressen stehen von April bis Oktober 2015 im Fokus des Sommerprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Den sprichwörtlichen „Wald vor lauter Bäume nicht zu sehen“ ist beim neuen Veranstaltungsprogramm des Biosphärenzentrums beinahe unmöglich. Denn fast alle 28 Veranstaltungen des Sommerprogramms 2015 thematisieren den Wald oder den daraus gewonnen Rohstoff Holz. Egal ob die Sonderausstellung „Wald und Mensch im Einklang“, die Kunstaktion im Wald, der Dokumentarfilm „Das Geheimnis der Bäume“ oder die Erlebniswanderung „Wilder Wald: erhalten?!“ sie alle beschäftigen sich mit diesem komplexen Ökosystem.
    Bei der Fülle an Terminen und Aktionen ist dabei garantiert für jedes Alter und jedes Interesse etwas dabei. Die Jüngeren können sich bei der Kreativwerkstatt „Frühling im Wald“ oder der Holzwerkstatt „Holzschmuck für Jungs und Mädels“ aktiv mit einbringen, für Familien ist die Ausstellung „WaldReich“ oder das „Fledermauslauschen“ gut geeignet. Hobbyfotografen sind eingeladen mit Landschaftsfotograf Mark Robertz auf Fotoexkursion in den Wald zu gehen. Über „Feuer, Holz und Kohle“ in der Arzneimittelproduktion berichten Mitarbeiter in der Grundlagenforschung der WALA Heilmittel GmbH im gleichnamigen Vortrag.
    Das vollständige Veranstaltungsprogramm ist ab sofort online unter www.biosphaerenzentrum-alb.de einsehbar. Gedruckt liegt es in den Rathäusern, den Tourist Informationen im Biosphärengebiet, den Biosphärengebiets-Partnern und im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb aus.

    Fotografie
    Titelseite des Sommerprogramms des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Frau Katrin Rochner von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-21, oder Carsten Dehner, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel. 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Katrin Rochner
Stv. Pressesprecherin
Telefon 07071 757-3131