Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    07.09.2017
    Fahrbahndeckenerneuerung der B 28 zwischen Tübingen und Unterjesingen vor dem Abschluss

    ​Die Bauarbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung an der dringend sanierungsbedürftigen Bundesstraße 28 zwischen Tübingen und Unterjesingen befinden sich vor dem Abschluss. Trotz der nicht immer optimalen Witterungsverhältnisse konnte der Zeitplan aufgrund des großen Engagements der an der Ausführung beteiligten Firmen eingehalten werden. Es ist vorgesehen, den Verkehr auf dem gesamten Streckenabschnitt bereits am Samstag, den 9. September 2017, und somit einen Tag früher als ursprünglich geplant wieder freizugeben.

    Das Regierungspräsidium Tübingen bedankt sich bei allen von der Baumaßnahme betroffenen Anliegern der Ortsteile der Städte Tübingen und Rottenburg und den Verkehrsteilnehmern für die Geduld und die Kooperation.
    Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 1,2 Mio. Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.
     
    Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Abel, Pressesprecher,  Telefon: 07071 757-3005, gerne zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076