Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Tübingen

Schnellstart

  • Abteilung 4
    28.09.2017
    B 28, Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Tübingen und Unterjesingen
    Restarbeiten ab dem 4. Oktober 2017

    ​Die Fahrbahndeckenerneuerung auf der B 28 zwischen Tübingen und Unterjesingen konnte wie geplant zum Ende der Sommerferien abgeschlossen werden. Im Zuge der Maßnahme wurde zur Beschleunigung des Bauablaufs das Asphaltfräsgut entlang der B 28 auf den vorhandenen Parkplätzen und kurz vor Tübingen zwischengelagert.

    Am Mittwoch, den 4. Oktober 2017, beginnt nun die Abfuhr des Fräsguts. Im Bereich der Lagerflächen stehen beide Fahrspuren der B 28 dann nur eingeengt zur Verfügung. Ab Montag, den 9. Oktober 2017, muss die Fahrbahn an einzelnen Tagen zeitweise halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Baustellenampel an den betroffenen Stellen vorbeigeführt. Zur Minimierung der Verkehrsbehinderungen erfolgen diese Einschränkungen außerhalb der Hauptverkehrszeit zwischen 9:00 und 15:00 Uhr.
     
    Die Abfuhrarbeiten dauern planmäßig bis zum 13. Oktober 2017. Im Anschluss daran wird an den beiden Parkplätzen entlang der B 28 noch die Fahrbahndecke erneuert.
    Die Kosten für die gesamte Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 1,2 Mio. Euro und werden von der Bundesrepublik Deutschland getragen.
     
    Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.
     
    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076 zur Verfügung.
Symbolbild, Bacho Foto - Fotolia 

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Pressesprecher Dirk Abel 

Dirk Abel
Pressesprecher
Telefon 07071 757-3005

Stellvertretender Pressesprecher Dr. Steffen Fink 

Dr. Steffen Fink
Stv. Pressesprecher
Telefon 07071 757-3076