Maßnahmenbeschreibung

Maßnahmenbeschreibung

Die B 312 ist eine wichtige Querverbindung in West-/Ost-Richtung zwischen der B 311 bei Riedlingen, der B 30 bei Biberach und der A 7 bei Memmingen.

Die Baumaßnahme beginnt ca. 500 m östlich der Kreuzung mit der L 307 bzw. Zufahrt zum Jordanbad und endet ca. 500 m vor dem Ortseingang von Ringschnait. Die Länge der Baustrecke beträgt 3.340 m.

Für die durchgehende Strecke der B 312 bis zur Einmündung der Kreisstraße ist ein Regelquerschnitt RQ 11 mit einer Fahrbahnbreite von 8,00 m vorgegeben. Im Bereich von Bau-km 2+360 bis 3+200 ist aufgrund der Steigung von max. 7 Prozent ein RQ 15,5 (RQ 11 mit Zusatzfahrstreifen) erforderlich. In diesem Bereich beträgt die Fahrbahnbreite 12,00 m.

Im Bereich des Weilers Reichenbach werden beidseitig Bushaltebuchten inkl. erschließende Gehwege sowie ein parallel zur Bundesstraße geführter Geh- und Radweg hergestellt. Am Anschluss der K 7504 werden ebenfalls Bushaltebuchten beidseitig mit dazugehörigen Gehwegen hergestellt. Für die Querung der Fußgänger sind Mittelinseln als Querungshilfe bei beiden Bushaltebuchten vorgesehen.

Der Ausbau erfolgt im Wesentlichen im Bereich der bestehenden Trasse. Lediglich im Bereich der sehr engen und unübersichtlichen Linienführung ab Anschluss der K 7504 bis zum Bauende erfolgt eine Neutrassierung in Lage und Höhe. Zudem ist hier wegen der größeren Steigung ein Zusatzfahrstreifen angeordnet.

Die Baumaßname wird in 2 Bauabschnitten durchgeführt.

Im ersten Bauabschnitt von September bis Dezember 2017 wird auf einer Länge von 500 m vor dem Ortsteil Reichenbach wegen dem extrem schlechten Baugrund eine Pfahlgründung mit 2.300 Gusspfählen durchgeführt.
Parallel dazu werden im ersten Bauabschnitt bis 600 m nach Reichenbach 3 Bohrpfahlwände mit einer Gesamtlänge von ca. 350 m zur Hangsicherung bei Kurvenbegradigungen hergestellt.

Im zweiten Bauabschnitt von März bis Dezember 2018 erfolgt der eigentliche Straßenbau einschließlich der Erstellung einer Feldwegüberführung im Bereich des großen Einschnitts bei Bau-km 2+900.

Durch den Ausbau der B 312 ist es auch notwendig, einen kleinen, teilweise straßenbegleitendern Bachlauf, den Reichenbach, naturnah mit leichten Aufweitungen und Verengungen zu verlegen.