Kurznachrichten

IN ALLER KÜRZE...

Sie führen gerne Interviews, fotografieren oder schreiben gerne?

Sie haben Interesse, in unserem Redaktionsteam mitzuarbeiten?

Dann senden Sie einfach eine formlose E-Mail an unser Funktionspostfach
mima-redaktion@rpt.bwl.de​​​

Nachlese zur Personalversammlung am 05.12.2017

Regierungspräsident Klaus Tappeser hat die Anschuldigungen einer Mitarbeiterin in der Personalversammlung in Tübingen am 5. Dezember 2017 eingehend geprüft und Gespräche mit den Beteiligten geführt. Die Prüfung hat ergeben, dass es für die implizit gegen Abteilung 5 erhobenen Korruptionsvorwürfe keinerlei Anhaltspunkte gibt.


Neuer Leitfaden Gesundes Führen

Mit einem abwechslungsreichen Format lädt der Leitfaden Gesundes Führen zum Lesen ein. Die eigene Gesundheit, Wertschätzung, Sicherheit, Motivation, ein soziales Betriebsklima und adäquate Belastung gehören zu einem gesunden Arbeitsumfeld dazu. Der Leitfaden gibt zu jedem dieser Themen Anregungen und bietet Lösungsmöglichkeiten zu verschiedenen Situationen im Arbeitsalltag an. Eine abteilungsübergreifende Arbeitsgruppe hat den Leitfaden im vergangenen Jahr erarbeitet. Der Leitfaden ist im Intranet unter: Gesundheitsschutz/Gesundheitsmanagement abgelegt.


Abfrage der Sprachkompetenzen belegt: Sprachvielfalt im RP

Sprachen.PNGDas Europateam informiert: Große Sprachvielfalt im Regierungspräsidium! Das erbrachte die Abfrage der Sprachkompetenzen im Regierungspräsidium Tübingen: 61 Kolleginnen und Kollegen haben sich bisher rückgemeldet. Insgesamt können sie Unterstützung in 19 Sprachen liefern – von Bulgarisch bis Vietnamesisch ist alles dabei! Wer in seinem Aufgabengebiet eventuell in kniffligen sprachlichen Fragen Unterstützung von einer Kollegin/ einem Kollegen braucht, kann sich an Regina Riester, Referat 12, regina.riester@rpt.bwl.de wenden. Sie koordiniert die Anfrage und bringt Anbieter und Sprachhilfesuchende zusammen.

 


Fachgespräch "Fleisch und Grillen" der Abteilung 3 am 28.06.2018

Sommerzeit ist Grillzeit. Die Abteilung 3 berichtet in einer Inhouse-Veranstaltung über ihre Arbeitsgebiete aus den Referaten 31, 34 und 35. Themen des Fachgesprächs sind die handwerkliche Herstellung von Wurst, die Fleischreifung,die Fleischbeschaffenheit und gibt Tipps zum Grillen. Dabei werden nicht nur geeignete Fleischarten, sondern auch Hygienetipps und Anregungen zum gesunden Grillen vermittelt. Und dass es letztendlich nicht immer Fleisch sein muss, das auf dem Grill landet, erfahren die Teilnehmenden auch. Veranstaltungsort ist W 101, Beginn 9:30, Ende gegen 11.00 Uhr.