Pressemitteilung

B 28, Römerstein – Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahndecke zwischen Römerstein-Zainingen und der Einmündung der B 465

Die in Teilbereichen unruhige Fahrbahnoberfläche der Bundesstraße wird im Zuge von Gewährleistungsarbeiten verbessert.

​Die in Teilbereichen unruhige Fahrbahnoberfläche der Bundesstraße wird im Zuge von Gewährleistungsarbeiten verbessert. Die B 28 wird deshalb im Abschnitt zwischen der Zufahrt zum Schotterwerk und der Einmündung der B 465 von/nach Donnstetten in Fahrtrichtung Bad Urach halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit Hilfe einer Lichtsignalanlage einstreifig durch die Baustelle geführt. Unter der Voraussetzung günstiger Witterungsverhältnisse werden die Arbeiten bis 20. Mai 2016 abgeschlossen.

Informationen zu Sperrungen und Umleitungen können im Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.


Hinweis für die Redaktionen:
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071/757-3076 zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien