Pressemitteilung

B 31 Lärmschutzwand bei Uhldingen-Mühlhofen

RP Tübingen setzt Arbeiten zur Errichtung der seitlichen Lärmschutzwände entlang der B 31 in Uhldingen-Mühlhofen fort

​Das Regierungspräsidium Tübingen setzt die Arbeiten zur Errichtung der seitlichen Lärmschutzwände entlang der B 31 in der Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen fort. Ab Montag, den 20. Februar 2017, werden zunächst die wegweisende Beschilderung für die Umleitung in Fahrtrichtung Lindau über die L 201 und die Schutzeinrichtungen für die Verkehrssicherung im Baustellenbereich aufgebaut. Anschließend werden die noch bestehenden Lücken der seitlichen Lärmschutzwände geschlossen. Die Arbeiten werden insgesamt voraussichtlich drei bis vier Wochen dauern.

Im Anschluss an diese Arbeiten wird im Mittelstreifen eine weitere Lärmschutzwand errichtet. Zu diesem Zweck wird der Mittelstreifen zunächst bis auf 60 cm Tiefe ausgehoben und mit der Lärmschutzwand wieder neu aufgebaut. Zusätzlich wird dort auch eine neue Entwässerung eingebaut. Wegen dieser Arbeiten wird es für eine Dauer von zwei Monaten zu einer halbseitigen Sperrung der direkt angrenzenden L 201 kommen, von wo aus die Arbeiten durchgeführt werden. Der Verkehr auf der L 201 wird in dieser Zeit mit einer Ampelanlage geregelt.

 

Das Regierungspräsidium Tübingen bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die im Zusammenhang mit der Maßnahme entstehenden Beeinträchtigungen und bedankt sich bei den betroffenen Verkehrsteilnehmern für das Entgegenkommen während der Ausführung.

 

Informationen über die mit dieser Baumaßnahme verbundenen Verkehrsbeschränkungen können auch im täglich aktualisierten Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg im Internet unter www.baustellen-bw.de abgerufen werden.


Hinweis für die Redaktionen
Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dr. Steffen Fink, Pressereferent, Tel.: 07071 757-3076, gerne zur Verfügung.

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien