Pressemitteilung

Ein Jahr ALBGEMACHT am Donnerstag, 19. Dezember 2019, 10:00 Uhr in der Dorfbäckerei Tiefenbach, St. Johann-Würtingen

​An die

Damen und Herren der Medien

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

eine Gruppe von Landwirten, verarbeitenden Betrieben und Vermarktern aus dem Biosphärengebiet Schwäbische Alb hat sich vor über einem Jahr dazu entschlossen, gemeinsam Lebensmittel auf den Markt zu bringen, die mehr als „regional“ sind. Anhand kontrollierter Kriterien schützen die Produkte unmittelbar die Kulturlandschaften wie Streuobstwiesen und Wacholderheiden und sorgen für mehr blühende Wiesen und artenreiche Äcker.

 

Seit dem 16. November 2018 ist die Regionalmarke ALBGEMACHT erhältlich. Unter der Marke werden Lebensmittel für den täglichen Bedarf in einem modernen Markenauftritt vereint. Gleichzeitig wird auf den landwirtschaftlichen Flächen ein verbindlicher Beitrag zur biologischen Vielfalt umgesetzt.

 

Zum Anlass des einjährigen Jubiläums der Regionalmarke ALBGEMACHT sowie zur Vorstellung von drei neuen Produkten laden wir Sie ganz herzlich

 

am Donnerstag, 19. Dezember 2019, 10:00-11:00 Uhr

Dorfbäckerei Tiefenbach, Lammstraße 26, 72813 St. Johann-Würtingen

 

ein.

 

Folgender Ablauf ist geplant:

 

  • Kurze Begrüßung durch Achim Nagel, Leiter Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • Grußwort Florian Bauer, Bürgermeister St. Johann
  • Grußwort Landrat Thomas Reumann, Vorsitzender Biosphärengebiet Schwäbische Alb e.V.
  • Vorstellung vergangener und kommender Entwicklungen von ALBGEMACHT, Julian Schmid, Vorstand Albgemacht e.V.
  • Vorstellung von drei neuen Produkten: Käse und Naturjoghurt vom Altschulzenhof in Hayingen-Münzdorf, Kartoffeln von der Weid´Blick GbR in St. Johann-Bleichstetten und Dinkelbackwaren von der Dorfbäckerei Tiefenbach in St. Johann-Würtingen.

 

Im Anschluss laden wir Sie zu einer Produktverkostung ein. Zudem besteht die Möglichkeit mit den ALBGEMACHT-Produzenten ins Gespräch zu kommen. Über Ihre Teilnahme an diesem Pressetermin würden wir uns sehr freuen.

 

Eine Anmeldung bis spätestens Mittwoch, 18. Dezember 2019, erleichtert uns die weitere Organisation. Ihre Anmeldung zum Pressetermin richten Sie bitte an Gudrun Gauß (Tel.: 07071/757-3009, gudrun.gauss@rpt.bwl.de).

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez.

Katrin Rochner

Pressesprecherin

Pressestelle

Konrad-Adenauer-Straße 20
72072 Tübingen
Sekretariat: Gudrun Gauß
07071 757-3009
07071 757-3190
pressestelle@rpt.bwl.de

Dirk Abel
Dirk Abel
Pressesprecher
Katrin Rochner
Pressesprecherin
Naomi Krimmel
Naomi Krimmel
Soziale Medien