Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Wir über uns »Ökoaudit
Regierungspräsidium Tübingen: Energie, Energieeinsparung, Umweltschutz, ISO Zertifizierung, Energiewende, Öko Audit, Energieeffizienz,  Energiemanagement,
Steckerleiste

Ökoaudit

Einführung eines Energiemanagementsystems im Dienstgebäude Konrad-Adenauer-Straße 20

Klimaschutz geht uns alle an! Deshalb strebt das Regierungspräsidium Tübingen in einem ersten Schritt die Einführung eines effektiven Energiemanagementsystems für das Dienstgebäude in der Konrad-Adenauer-Straße 20 nach der internationalen Norm DIN EN ISO 50001 an. Unser langfristiges Ziel ist eine Öko-Auditierung, wie sie der Ministerrat im Jahr 2012 für die Landesverwaltung beschlossen hat.

Bei der Öko-Auditierung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem die Landesverwaltung ihr gesamtes Umwelt- und Energieverhalten auf freiwilliger Basis überprüft, verbessert und offenlegt. Die darauf aufbauenden organisationsbezogenen Energie- und Umweltmanagementsysteme sollen eine weitgehend klimaneutrale Energieversorgung gewährleisten und die Landesverwaltung nachhaltiger gestalten. Die Landesministerien haben bereits mit der Energie-Auditierung den ersten Schritt gemacht und gezeigt, dass der Aufwand lohnt. In der zweiten Phase werden nun auch die umweltrelevanten Bereiche Wasser und Abwasser sowie Abfall und Ressourcenverbrauch in den Ministerien bewertet, um zusätzlich ein optimiertes Umweltmanagementsystem aufzubauen.

Auch das Regierungspräsidium Tübingen kann auf erste Erfolge im Energiemanagement blicken. Mit den bereits in den Jahren 2006 bis 2008 durchgeführten Energiesparmaßnahmen, wie beispielsweise der Einführung abschaltbarer Steckdosenleisten in den Büroräumen oder der verbesserten innerbetrieblichen Heizungssteuerung ließ sich der Gesamtenergieverbrauch deutlich reduzieren. So konnten beispielsweise allein beim Gesamtstromverbrauch ca. 10 Prozent eingespart werden.

Für die Einführung des Energiemanagementsystems in unserem Haus wird ein Projektteam gebildet, das die energiebezogene Betriebsprüfung durchführen und – darauf aufbauend – weitere Einsparpotenziale sowie notwendige Maßnahmen erarbeiten wird, um energierelevante Leistungen zu verbessern, Energiekosten zu senken und den Ausstoß von Treibhausgasen zu vermindern. In dem Projektteam unter Leitung von Herrn Regierungsvizepräsident Dr. Utz Remlinger werden neben Kolleginnen und Kollegen vom Referat 11 weitere Experten von Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Tübingen, und dem Beratungsunternehmen Arqum GmbH München, Büro Stuttgart, mitwirken. 

Hintergrund  

Ansprechpartner:

Referat 11

Gerlinde Baur
Telefon 07071 757-3115
E-Mail gerlinde.baur@rpt.bwl.de

Dr. Stefan Brendler
Telefon 07071 757-3117
E-Mail stefan.brendler@rpt.bwl.de