72116 Mössingen, Auf der Lehr 5

Das Wohn- und Geschäftshaus wurde 1837 erbaut. Es handelt sich um ein zweigeschossiges, verputztes Fachwerkgebäude mit Gewölbkeller, dessen Straßenfassade im Erdgeschoss massiv errichtet wurde. Befunde am Bau, vor allem im Dach, sprechen für eine abschnittsweise Errichtung: 1837 Neubau des östlichen Teiles nach Abbruch eines Nebengebäudes, 1842 Vergrößerung um den westlichen Teil nach Abbruch des alten Hauptgebäudes.

Das Kaufmannshaus ist ein wichtiges Zeugnis der Entwicklung von Mössingen vom Agrardorf zum Gewerbeort.Wasser-, Strom- und Abwasseranschluss sind vorhanden.

Einstellungsdatum: 28.04.2008

Kontakt

Stadt Mössingen
Hanna Buckenmayer
Freiherr-vom-Stein-Straße 20
07473 370-335
07473 370-55335
h.buckenmayer@moessingen.de

ggf. auch Kontakt über Regierungspräsidium Tübingen
07071 757-3666

Das Angebot liegt im Landkreis Tübingen.

Das Objekt

Lage

Das Gebäude befindet sich an einer Haupterschließungsstraße als Teil der Randbebauung des historischen Ortskerns von Mössingen. Eine Verkehrsentlastung ist jedoch geplant (Umgehungsstraße).


Objektdaten

Grundstücksgröße:

600 - 800 qm

Wohn-/Nutzfläche:

Grundfläche: ca. 200 qm

Mögliche Nutzung:

Das erste Dachgeschoss ist ausgebaut.
Rückwärtige Erweiterungsmöglichkeit gegeben.
Das Gebäude wird seit 1998 nicht genutzt.

Baulicher Zustand:

Bauhistorische Dokumentation vom August 2002 ist vorhanden.
Das Gebäude ist insgesamt instandsetzungsbedürftig.

Kaufpreis:

Verhandlungssache